MS Amera: Nach Reiseabbruch Ankunft morgen in Bremerhaven – Folgereise abgesagt – Stillstand bis Mitte März

MS Amera: Nach Reiseabbruch Ankunft morgen in Bremerhaven – Folgereise abgesagt – Stillstand bis Mitte März

MS Amera © Phoenix Reisen
MS Amera © Phoenix Reisen

MS Amera kommt morgen in Bremerhaven an – Folgereisen bis 10.03.2022 abgesagt

Während der Weihnachts- und Silvesterreise „Von Insel zu Insel“ (AMR065A) der MS Amera von Phoenix Reisen kam es zu mehreren Coronafällen bei Crewmitgliedern, sodass diese Kreuzfahrt letztlich am 29.12.2021 in Las Palmas auf Gran Canaria abgebrochen werden musste – wir berichteten bereits.

Gemäß Angaben von Phoenix Reisen wurden die positiv getesteten Crewmitglieder auf den Kanaren ausgeschifft und in Quarantänehotels gebracht. Die Gäste hatten die Wahl, ob sie von Gran Canaria nach Hause fliegen oder mit dem Schiff zurück nach Deutschland fahren möchten. Als Zieldestination wurde Bremerhaven im Einvernehmen zwischen der Reederei BSM Cruise Service und dem Reiseveranstalter Phoenix Reisen gewählt. Die Ankunft in Bremerhaven ist für den morgigen Dienstag, 04.01.2022 in den Morgenstunden vorgesehen. Ursprünglich sollte die Reise auch in Bremerhaven enden, jedoch erst am 09.01.2022 nach mehreren weiteren Stopps in Spanien und Portugal.

Die an Bord verbliebenen Passagiere, die seit dem verlassen Gran Canarias am 30.12.2021 ausschließlich Seetage genießen können, wurden zwischenzeitlich mehrfach per Antigentest auf das Coronavirus untersucht. Laut Phoenix Reisen wurde bei Passagieren bislang kein positiver Coronafall identifiziert.

Heute hat sich Phoenix Reisen nach Anraten der Gesundheitsbehörden dazu entschieden die Folgereise der MS Amera – AMR066 mit all ihren Varianten A bis D -, die am 09.01.2022 hätte starten sollen, abzusagen. Das Bonner Unternehmen hat bereits die betroffenen Gäste und Reisebüros informiert. 

Mit der Absage dieser Kreuzfahrt mit all ihren Teilstrecken entsteht ein Stillstand der MS Amera bis zum 10. März 2022 – somit wird das Schiff etwas über zwei Monate außer Betrieb gehen. Die nächste Kreuzfahrt wird somit erst die 18-tägige Reise „Wintertraum – Mit MS Amera bis ans Nordkap“ (AMR076A) mit Start am 10.03.2022 sein. Die Maßnahme ist natürlich ein Rückschritt im Kreuzfahrtbetrieb an sich, doch Phoenix Reisen steht mit dieser Entscheidung nicht alleine da – auch AIDA Cruises (AIDAnova) und TUI Cruises (Mein Schiff 6) pausieren aufgrund der aktuellen Situation jeweils ein Schiff der Flotte, jedoch ist bei diesen Fällen der Zeitraum des Stillstands deutlich kürzer angesetzt.

Abgesagte Reisen (Reiseabschnitte) der MS Amera:

  • AMR066A: Die große Mittelmeer-Reise zum Überwintern – 09.01.2022 – 10.03.2022
  • AMR066B: Westeuropas Küsten, Gibraltar und die Adria – 09.01.2022 – 29.01.2022
  • AMR066C: Bunt und vielfältig – das östliche Mittelmeer – 29.01.2022 – 18.02.2022
  • AMR066D: Mediterranes Lebensgefühl trifft Westeuropas Küstenschätze – 18.02.2022 – 10.03.2022

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Phoenix Reisen News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner