MS Amadea: Aktuelle Reise beendet & 2 Monate Stillstand – Phoenix Reisen hat nur noch ein Schiff in Betrieb

MS Amadea: Aktuelle Reise beendet & 2 Monate Stillstand – Phoenix Reisen hat nur noch ein Schiff in Betrieb

© Phoenix Reisen
© Phoenix Reisen

MS Amadea geht heute außer Betrieb – Phoenix Reisen ist im Hochseebereich nur noch mit MS Artania unterwegs

Am heutigen letzten Sonntag im Januar 2022 befindet sich die MS Amadea im Hafen von Las Palmas von Gran Canaria. Dort geht heute eine Reise zu Ende, die sich die Passagiere, die Crew, die Reederei und der Reiseveranstalter Phoenix Reisen anders vorgestellt hatten. 

Ursprünglich sollte die am 08. Januar in Nizza begonnene Reise in die Karibik führen, doch dazu kam es nicht. Die Transatlantikpassage wurde wegen mehreren Coronafällen an Bord abgebrochen und das sogenannte „Traumschiff“ nahm Kurs auf Las Palmas (Gran Canaria). Dort wurden am 20.01. die infizierten Personen ausgeschifft. Phoenix Reisen hat zusammen mit der Reederei BSM entschieden, dass danach keine Fahrt in die Karibik mehr erfolgen wird, sondern dass das Schiff in Europa verbleibt. Es wurde eine neue Reiseroute ausgearbeitet, die bis zum heutigen Tag verschiedene Kanarische Inseln enthielt. Der erste Reiseabschnitt endete auch ursprünglich am 30.01.2022 in Montego Bay (Jamaika), doch die Gesamtreise sollte am 21.02.2022 in Palma de Mallorca enden. Auch dieser Reiseabschnitt musste überarbeitet werden, da das Schiff ja schließlich nicht in die Karibik gefahren ist.

Die neue Route vom 30.01. bis 21.02.2022 enthielt verschiedene Zielen auf den Kanaren, Madeira und Spanien, doch diese Reise wurde am vergangenen Donnerstag von Phoenix Reisen storniert. In der aktuellen dynamischen Lage in der Corona-Pandemie entschied man sich für diese Maßnahme. Doch nicht nur diese Reise wurde abgesagt, sondern auch weitere Reisen, sodass die MS Amadea frühestens am 31. März 2022 in Palma de Mallorca mit der Reise AMA428B „Der Frühling ruft – Mit MS Amadea im Mittelmeer unterwegs“ wieder starten soll.

Das bedeutet, dass die MS Amadea – nach der heutigen Ausschiffung der Passagiere und dem offiziellen Reiseende um 15 Uhr – zwei Monate außer Betrieb gehen wird. Da auch die MS Amera derzeit nicht mehr im Gästebetrieb ist (mindestens bis zum 10.03.2022), ist Phoenix Reisen nur noch mit einem Hochseeschiff, nämlich der MS Artania, unterwegs. Die MS Artania ist derzeit auf einer 20-tägigen Reise, die am 12.01. in Hamburg begann, auf die Kanaren führte und am 01. Februar wieder in Hamburg endet. Hier kam es derzeit noch zu keinen weiteren Kreuzfahrtabsagen.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Phoenix Reisen News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner