MS Albatros hat sich heute aus Bremerhaven verabschiedet

MS Albatros hat sich heute aus Bremerhaven verabschiedet

© Phoenix Reisen
© Phoenix Reisen

MS Albatros hat sich verabschiedet! 

Und nun ist es auch zu spät, um sich von ihr zu verabschieden: die MS Albatros hat Bremerhaven heute wieder verlassen, für das Kreuzfahrtschiff war es wohl die allerletzte Woche in Bremerhaven und auch in Deutschland. In Zukunft wird sie nämlich nicht mehr als Kreuzfahrtschiff auf dem Markt zu finden sein. MS Albatros wurde an die ägyptische Pick Albatros Gruppe verkauft und wird in Zukunft ausschließlich als Hotelschiff am Roten Meer eingesetzt. 

Nicht nur für Phoenix Reisen und seine Fans, sondern auch für die Sendung „Verrückt nach Meer“, ist der Verkauf der MS Albatros ein trauriger Fakt. Bei „Verrückt nach Meer“ wurde MS Albatros als „Weiße Lady“ bekannt. In Zukunft wird es keine neuen Folgen mehr an Bord des 47 Jahre alten Kreuzfahrtschiffes mehr geben. Auch hier geht MS Albatros in den wohlverdienten Ruhestand. Ein weiteres kleines Kreuzfahrtschiff verlässt den Markt. 

Eigentlich sollte im letzten Jahr durch den Zugang der MS Amera die Kapazität der Flotte von Phoenix Reisen angehoben werden, doch durch die Coronakrise sah sich der Veranstalter dazu gezwungen, die Kapazitäten wieder herabzusetzen. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com