MS Albatros hat den Suezkanal passiert und steuert nun ihr finales Ziel Hurghada an

MS Albatros hat den Suezkanal passiert und steuert nun ihr finales Ziel Hurghada an

© Phoenix Reisen
© Phoenix Reisen

MS Albatros hat ihren „Altersruhesitz“ beinahe erreicht

Verursacht durch die aktuelle Corona-Krise hat sich der Reiseveranstalter Phoenix Reisen mit Sitz in Bonn von der MS Albatros getrennt. Folglich wurde sie vom Eigner verkauft – der Verkauf wurde am 20.10.2020 wirksam.
Am 19.10.2020 verließ das Kreuzfahrtschiff letztmals Bremerhaven und nahm Kurs in Richtung Ägypten. Allerdings musste das Schiff sehr zu Beginn der Überfahrt einen ungeplanten Aufenthalt im französischen Le Havre eingelegen, da es nötig geworden war die gesamte Besatzung erneut auf das Coronavirus zu testen. Nach einigen Tagen vor Ort konnte das 47 Jahre alte Kreuzfahrtschiff wieder Fahrt aufnehmen und sich auf den Weg Richtung Rotes Meer begeben. 

Gestern hat die sogenannte „Weiße Lady“ die Mittelmeer-Einfahrt des Sues-Kanals erreicht. Dort ankerte sie bis heute in die frühen Morgenstunden bevor sie sich wieder in Bewegung setzte, um den Suez-Kanal zu durchqueren, um das Rote Meer zu erreichen.
Bei dieser Fahrt handelt es sich um die letzte Fahrt als Kreuzfahrtschiff überhaupt, denn die MS Albatros wurde an die Pick Albatros Gruppe verkauft, die das Schiff künftig als Hotelschiff stationär weiter betreiben wird. Konkret bedeutet dies, dass die MS Albatros nicht mehr als Kreuzfahrtschiff an sich dienen wird, sondern als Hotel. Die Fans der „Weißen Lady“ können also immer noch Urlaub an Bord verbringen, jedoch ohne mit dem Schiff in Fahrt zu sein und unterschiedliche Destinationen zu entdecken. Einen kleinen Einblick wie die Pick Albatros Gruppe den künftigen Einsatz der MS Albatros plant hat Phoenix Reisen hier veröffentlicht.

Morgen Vormittag soll die MS Albatros in der ägyptischen Stadt Hurghada, die für Tourismus bekannt ist, ankommen. Es handelt sich um das finale Ziel und somit um die letzte Fahrt als Kreuzfahrtschiff überhaupt.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com