Möglicher Oster-Lockdown in Italien – Auswirkungen auf MSC & Costa denkbar

Möglicher Oster-Lockdown in Italien – Auswirkungen auf MSC & Costa denkbar

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Kommt der nächste Lockdown in Italien? Ist der Costa-Neustart in Gefahr? Muss auch MSC pausieren? 

Seit gestern verdichtet sich die Informationslage, dass in Italien der dritte einschneidende Lockdown kommen wird. Geplant sei an dieser Stelle vor allem ein Lockdown über die Ostertage, um große Ausflüge oder Familientreffen im Zeitraum vom 03.04. bis 05.04.2021 weitgehend zu unterbinden. Auch alle Geschäfte die nicht lebensnotwendig sind, Restaurants, Museen, Bars etc. müssen nun über Ostern wieder schließen. 

Diese Maßnahme könnte nun nach Weihnachten bzw. dem Jahreswechsel ein weiteres Mal dazu führen, dass auch MSC Cruises erneut den Betrieb einstellen muss. Das Unternehmen hat hierzu allerdings noch keine Aussagen getroffen. 

Auch Costa Crociere, die mit der Costa Smeralda am 27.03.2021 wieder starten will, könnte vom italienischen Oster-Lockdown betroffen sein. Costa Crociere hat sich zumindest mit einem kurzen Statement – siehe unten – bereits zu Wort gemeldet.

Schon ab dem kommenden Montag wird es für die Reisenden der MSC Grandiosa wieder weitere Einschränkungen im Bereich der Ausflüge geben, denn Italien hat auch neue Maßnahmen in einigen Regionen ergriffen. Durch die gestiegenen Infektionszahlen wurde unter anderem die Hauptstadt Rom der roten Zone zugeordnet.

Ob Costa Crociere und MSC Cruises tatsächlich vom Oster-Lockdown betroffen sein werden ist noch unklar. Es ist damit zu rechnen, dass die beiden Unternehmen nun das Gespräch mit den Behörden suchen werden. Einen ähnlichen Fall gab es vor Weihnachten und dem Jahreswechsel 2020 / 2021, denn auch hier leitete die italienische Regierung schärfere Maßnahmen ein. MSC Cruises und Costa Crociere mussten daraufhin den Dienst ihrer Schiffe einstellen. Seit Mitte Januar befindet sich die MSC Grandiosa wieder im Dienst, die Costa Smeralda hingegen hat ihn bis heute noch nicht wieder aufgenommen, soll aber am 27.03.2021 starten.

Aktuelles Statement Costa Crociere:

12. März – Wir werten die Maßnahmen des jüngsten italienischen Regierungsdekrets, das nächste Woche in Italien in Kraft treten wird, sorgfältig aus, um ihre Auswirkungen auf unseren geplanten Betrieb und auf die Erfahrungen unserer Gäste gründlich zu bewerten. Sollten wir es als notwendig erachten, Änderungen an unserem Betrieb vorzunehmen, der derzeit für den 27. März wieder aufgenommen werden soll, werden wir sowohl Reisebüros als auch Gäste umgehend informieren.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com