Mein Schiff: Individuelle An- und Abreise bei Neubuchungen vorübergehend nicht möglich!

Mein Schiff: Individuelle An- und Abreise bei Neubuchungen vorübergehend nicht möglich!

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Mein Schiff-Kunden müssen bei Neubuchungen die An- und Abreise über die Reederei mitbuchen – Vorabaufenthalte sind nicht zulässig

In der aktuellen Lage hat die Hamburger Reederei TUI Cruises, die die Mein Schiff-Flotte betreibt, neue Maßnahmen beschlossen, um Coronainfektionen auf den Kreuzfahrtschiffen möglichst zu vermeiden.

Zum einen wird am 23.02.2022 eine generelle Impfverpflichtung für Personen über 12 Jahren auf allen Schiffe der Flotte eingeführt (Auf der Mein Schiff 4 besteht derzeit keine Impfverpflichtung) und zum gleichen Datum müssen auch Reisende, deren Grundimmunisierung länger als 3 Monate zurückliegt, eine Booster-Impfung vorweisen, wenn sie über 18 Jahre alt sind. 

Zum anderen schränkt die Reederei vorübergehend die An- und Abreisemöglichkeiten der Gäste ein. Bei Neubuchungen muss ein An- und Abreisepaket über TUI Cruises gebucht werden – als einzige Ausnahme gilt hier die Mein Schiff 1, da der Start- und Zielhafen bei den aktuellen Reisen Deutschland ist. Für bereits bestehende Buchungen wird eine individuelle An- und Abreise weiterhin akzeptiert, sofern kein Voraufenthalt am Reiseziel getätigt wird. Ist dies doch der Fall, so kann die Kreuzfahrt nicht angetreten werden. Um dies zu vermeiden empfiehlt TUI Cruises eine Umbuchung der Flüge oder nachträgliche Buchung des An- und Abreisepakets der Reederei.

Die neue Regelung im Detail:

Wir gehen davon aus, dass Sie – wie von uns empfohlen – keinen individuellen Voraufenthalt im Zielort und Umgebung gebucht haben. Sollte dies dennoch der Fall sein, können wir Ihnen leider keine Mitreise ermöglichen. Dies gilt für alle Kreuzfahrten mit Reisebeginn:

Mein Schiff 2: ab 28.01. bis 11.04.2022
Mein Schiff 3: ab 20.01. bis 24.04.2022
Mein Schiff 4: ab 23.01. bis 24.04.2022
Mein Schiff 5: ab 06.03. bis 22.05.2022
Mein Schiff 6: ab 24.01. bis 28.02.2022
Ausnahme: Die Reisen der Mein Schiff 1 sind von dieser Regelung ausgenommen, da der Starthafen in Deutschland liegt. 

  • Gäste, die ihre individuelle Anreise passend zum Kreuzfahrtbeginn gebucht haben, können diese bestehen lassen. Beim Check In im Hafen erfolgt eine Überprüfung Ihrer Anreisedaten.
  • Sollten Sie einen Voraufenthalt geplant haben, empfehlen wir Ihnen, die Flüge umzubuchen. Alternativ können wir Ihnen die An- und Abreise gern nach Verfügbarkeit zum tagesaktuellen Preis anbieten. Flugbuchung direkt in Ihrem Reisebüro.
  • Neue Buchungen können zukünftig nur noch mit einer Flugan- und Abreise über TUI Cruises vorgenommen werden.
  • Ein individueller Aufenthalt nach der Kreuzfahrt ist weiterhin möglich

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Mein Schiff Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

???? Verpasse keine News ????

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner