Mein Schiff 3: TUI Cruises befördert 120 gestrandete Flugreisende ab Spitzbergen

Mein Schiff 3: TUI Cruises befördert 120 gestrandete Flugreisende ab Spitzbergen

© TUI Cruises
© TUI Cruises

In Spitzbergen gehen 120 gestrandete Flugreisende an Bord der Mein Schiff 3

Zum aktuellen Zeitpunkt befindet sich die Mein Schiff 3 der Hamburger Reederei TUI Cruises auf der 14-tägigen Reise „Norwegen mit Spitzbergen II“ ab / bis Bremerhaven. Eine Woche Kreuzfahrt mit Zielen in Norwegen liegt bereits hinter den Kreuzfahrtgästen. Heute befindet sich das Schiff im Hafen von Longyaerbyen auf Spitzbergen (Norwegen). Dort wird es gemäß übereinstimmenden Meldungen von mehreren Medien zu einem Passagierzuwachs kommen.

Derzeit läuft ein groß angelegter Streik bei der angeschlagenen Fluggesellschaft SAS, der dazu führt, dass täglich rund die Hälfte der Flugverbindungen gestrichen werden muss. Insbesondere bei nicht so stark frequentierten Flughäfen führt das dazu, dass Reisende förmlich stranden. Dies ist nun auch auf Spitzbergen passiert. Dieses Ereignis führt jetzt zu einer sehr ungewöhnlichen, aber kreativen Lösung. 

Gemäß den Medienmeldungen sei ein Landauspartner von TUI Cruises auf die Hamburger Reederei zugegangen und habe von den gestrandeten Reisenden berichtet. Zusammen habe man an einer Lösung gearbeitet, um die Flugpassagiere von Spitzbergen bringen zu können – hier kommt nun die Mein Schiff 3 ins Spiel.

Im Hafen von Longyearbyen werden heute die 120 Flugpassagiere zusteigen und mit der Mein Schiff 3 mitreisen. Dafür werden 80 Kabinen belegt, die seit dem Reisebeginn vor einer Woche nicht anderweitig belegt sind. Für einen Preis von rund 100€ pro Person und Nacht werden die Gäste befördert und werden mit Speisen und Getränken gemäß der Mein Schiff-Inklusivleistungen versorgt. Sie selbst können im weiteren Reiseverlauf entscheiden, wo sie die Mein Schiff 3 wieder verlassen – also in Honningsvåg / Nordkap (eher unwahrscheinlich), Tromsø, Ålesund oder Bremerhaven. Unter den neuen Passagieren sollen sich Personen der unterschiedlichsten Nationalitäten befinden, auch deutsche Staatsbürger seien dabei.

Es handelt sich in erster Linie um eine sehr pragmatische Lösung für die gestrandeten Flugreisenden, damit diese zeitnah Spitzbergen verlassen können, aber eben auch um eine eher unkonventionelle Lösung. Ob die entstehenden Kosten von der Fluglinie SAS übernommen werden, ist derzeit nicht bekannt, bei einem Streik im Sinne von höherer Gewalt und in der aktuellen Unternehmenssituation von SAS eher unwahrscheinlich.

Reiseverlauf der Mein Schiff 3 vom 03. bis 17.07.2022:
Bremerhaven – Seetag – Stavanger – Bergen – Hellesylt & Geiranger – Seetag – Seetag . Longyearbyen (Spitzbergen) – Seetag – Honningsvåg – Tromsø – Seetag – Ålesund – Seetag – Bremerhaven

Angebot der Kreuzfahrtlounge

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Mein Schiff Themen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner