Mein Schiff 1 Langzeitreise: Landgang auf Gran Canaria wegen Coronafällen untersagt

Mein Schiff 1 Langzeitreise: Landgang auf Gran Canaria wegen Coronafällen untersagt

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Passagiere der Mein Schiff 1 dürfen heute in Las Palmas keine Landgänge unternehmen

Seit dem 19.01.2022 befindet sich die Mein Schiff 1 der Hamburger Reederei TUI Cruises auf der letzten von drei Langzeitreisen Deutschland-Karibik-Deutschland. Mittlerweile befindet sich das Schiff bereits auf dem Rückweg und im letzten Hafen außerhalb Deutschlands, bevor die Reise am 23.02.2022 in Bremerhaven ihr Ende findet. Am heutigen Donnerstag hat die Mein Schiff 1 in Las Palmas auf Gran Canaria festgemacht. Allerdings dürfen die Passagiere dort nicht von Bord gehen.

Die Begründung hierfür liegt in einer Entscheidung der spanischen Behörden, da es an Bord Coronafälle – Passagiere  und Crewmitglieder – gibt. An Bord ist die Situation unter Kontrolle, da die Maßnahmen aus dem umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzepts gegriffen haben. Nichts desto trotz erlauben die Behörden keine Landgänge, somit wird der Halt in Las Palmas lediglich als technischer Stopp genutzt.

Gemäß Informationen, die wir von Bord erhalten haben, werden bei diesem Anlauf Mitarbeitende ausgetauscht (Vertragsende / Vertragsbeginn). Weiterhin sollen die infizierten Personen – Anzahl unbekannt – ausgeschifft und in einem entsprechenden Quarantäne-Hotel untergebracht werden.

Auch bei den anderen beiden vorausgegangenen Langzeitreisen kam es zu Coronafällen an Bord und dadurch zu Änderungen, jedoch kam es nie zu großen Ausbrüchen. Im Vorfeld der aktuellen Kreuzfahrt sorgte eine Entscheidung von TUI Cruises für Aufsehen, die der Reduzierung der Auslastung an Bord zum Ziel hatte. Lediglich zwei Tage vor Reisebeginn hatte die Hamburger Reederei die Buchung für einige Kunden storniert, um eine neue selbst definierte Auslastung nicht zu überschreiten. Für die betroffenen kam die Entscheidung überraschend und war wenig nachvollziehbar. Auf der anderen Seite könnte dies dazu beigetragen haben, dass die jetzige Kreuzfahrt bislang reibungslos und ohne nennenswerte Zwischenfälle verlief. Lediglich heute kam es zu Einschränkung, dass keine Landgänge auf Gran Canaria möglich sind.

Nachdem die Mein Schiff 1 am 23.02.2022 in Bremerhaven beendet hat, wird das Schiff einige Reisen im Nordland durchführen. Dies ist insofern besonders, da es das erste Mal ist, dass ein Schiff von TUI Cruises zu dieser Jahreszeit in diesem Fahrtgebiet rund um Norwegen unterwegs ist.

Reiseverlauf der Mein Schiff 1 vom 19.01.2022 bis 23.02.2022:
Bremerhaven – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Santa Cruz de Tenerife –  Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Road Town (Tortola) – Philipsburg (Sint Maarten) – St. John’s (Antigua) – Castries (St. Lucia) – Seetag – Isla Catalina (Dominikanische Republik) – La Romana (Dominikanische Republik) – Seetag – Kralendijk (Bonaire) – Willemstad (Curaçao) – Oranjestad (Aruba) – St. John’s (Antigua) – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Las Palmas de Gran Canaria – Las Palmas de Gran Canaria & Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Bremerhaven

Angebot der Kreuzfahrtlounge

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Mein Schiff Themen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner