Kreuzfahrt-Neustarts im Mai auf dem europäischen Markt abseits von Großbritannien

Kreuzfahrt-Neustarts im Mai auf dem europäischen Markt abseits von Großbritannien

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Das sind die Pläne für den europäischen Markt im Mai 2021 ohne Betrachtung von Großbritannien 

Der bevorstehende Mai 2021 wird, sofern alles nach Plan läuft, ein sehr wichtiger Monat für die europäische Kreuzfahrtbranche. Es soll zahlreiche Neustarts oder Kapazitätserweiterungen geben – viele Reisen der Schiffe werden auch für deutsche Reisende buchbar sein. Da dies auf die anstehenden Großbritannien-Reisen nicht zutrifft, finden diese in dieser Betrachtung keine Berücksichtigung.

Unter anderem werden auch die beiden größten Unternehmen auf dem deutschen Markt, AIDA Cruises und TUI Cruises, jeweils ein zusätzliches Kreuzfahrtschiff wieder in den Dienst nehmen. Dies trifft auch auf die Schweizer Reederei MSC Cruises zu. Costa Crociere wird den Betrieb nunmehr wieder komplett aufnehmen und zwar gleich mit zwei Schiffen.

Bei den Kreuzfahrtschiffen, auf die sich der deutsche Markt freuen kann, handelt es sich um AIDAblu, Mein Schiff 5, MSC Seaside, Costa Smeralda und Costa Luminosa. Allesamt werden diese Schiffe nicht ab Deutschland eingesetzt, denn die Realisierbarkeit solcher Kreuzfahrten ist noch nicht absehbar. Alle genannten Schiffe werden im westlichen oder östlichen Mittelmeer eingesetzt.

Die AIDAblu von AIDA Cruises wird ebenso wie die Mein Schiff 5 von TUI Cruises, Griechenland-Kreuzfahrten durchführen. Die Mein Schiff 5 wird am 13.05.2021 starten und bietet fortan zwei unterschiedliche Routen rund um die griechischen Inseln. Diese können, wie auch auf den Kanaren, zu einer vierzehntägigen Reise kombiniert werden. 

Am 23.05.2021 wird die AIDAblu ihre Griechenland-Kreuzfahrten aufnehmen. Diese wurden zeitlich deutlich länger eingeplant als die der Mein Schiff 5. AIDA Cruises hat bereits bekanntgegeben, dass AIDAblu ihre Griechenlandroute bis Mitte Oktober 2021 durchführen wird – die Reisen der Mein Schiff 5 hingegen strecken sich aktuell nur bis Ende Juni. TUI Cruises wird diese nach erfolgreichem Start aber sicherlich verlängern. 

Am kommenden Samstag, den 01. Mai 2021, wird die italienische Traditions-Reederei Costa Crociere endlich wieder den Betrieb aufnehmen. Als erstes Schiff der Flotte wird die Costa Smeralda, das LNG-Flaggschiff der Flotte, wieder in den Dienst gestellt. Die Costa Smeralda wird Kreuzfahrten ab / bis Italien mit Anläufen in ausschließlich italienischen Häfen durchführen.

Am gleichen Tag wird sich auch etwas bei MSC Cruises tun, denn dann wird die Reederei ein zweites Schiff in den Dienst stellen. Die MSC Seaside wird eine andere Route als die MSC Grandiosa befahren und bietet mit dem Anlauf von Syrakus und Tarent den Aufenthalt in zwei eher unbekannten Häfen an. 

Neben den genannten Kreuzfahrtschiffen wird Costa Crociere Mitte Mai 2021 ebenfalls noch einmal nachlegen. Neben der Costa Smeralda wird ab dem 16.05.2021 auch die Costa Luminosa den Dienst wieder aufnehmen. Während Costa Smeralda sich aber im westlichen Mittelmeer aufhält, geht es für Costa Luminosa in den östlichen Teil.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com