Kostenlose Stornierung bei Costa Kreuzfahrten wegen des Coronavirus möglich

Kostenlose Stornierung bei Costa Kreuzfahrten wegen des Coronavirus möglich

costa-favolosa

Costa Kreuzfahrten will einem möglichen Buchungseinbruch durch eine Option zur kostenlosen Stornierung entgegenwirken

Viele Menschen sind verunsichert, ob sie in der aktuellen Situation eine Kreuzfahrt buchen sollen, da die Auswirkungen des Coronavirus durchaus noch nicht abschätzbar sind. Gibt es keine offizielle Reisewarnung oder gibt die Reederei nicht selbst die Möglichkeit einer kostenlosen Stornierung, könnten Reisebucher auf den Kosten sitzen bleiben.

Costa Kreuzfahrten möchte dieser Angst vor dem Buchen entgegenwirken. Das Unternehmen räumt den deutschen Kunden die Möglichkeit ein, Neubuchungen, die im Zeitraum 05.03.2020 bis 30.04.2020 getätigt werden, bis einen Tag vor Reisebeginn kostenfrei zu stornieren – und das unabhängig von der Preisklasse. Damit soll den Kunden mehr Sicherheit gegeben werden.

Der Costa Deutschland-Chef Jörg Rudolph soll gegenüber der FVW gesagt haben, dass derzeit keine ungewöhnliche Stornowelle verzeichnet werde. Die Verunsicherung der Kunden sei zwar spürbar, er gehe aber davon aus, dass sich das Buchungsverhalten in ein paar Wochen wieder normalisieren werde.

Neue Stornobedingungen
Ohne Bedenken buchen: im Zeitraum vom 5. März bis 30. April bietet Costa Kreuzfahrten bei Einzel-Neubuchungen unabhängig vom gebuchten Tarif die kostenlose Stornierung bis zum 30 April bzw. einen Tag vor Abreise für Reisen im März und April an.

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Kommentar verfassen

close

???? Verpasse keine News ????

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner