Können Kreuzfahrten ab / bis Deutschland bald möglich sein?

Können Kreuzfahrten ab / bis Deutschland bald möglich sein?

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Kreuzfahrt ab / bis Deutschland: Darauf warten viele Reisehungrige – Könnte das bald möglich sein?

Zurzeit steigen die Inzidenzen in den meisten Regionen Deutschlands weiter an. Damit schwinden die Hoffnungen auf weitere Öffnungsschritte und auch auf heimischen Urlaub. Dies gilt natürlich auch auf Kreuzfahrten, die ab / bis deutschen Häfen stattfinden sollen.

Nun gibt es aber doch noch einmal einen kleinen Hoffnungsschimmer vor der morgigen Ministerpräsidentenkonferenz bzw. dem sogenannten Corona-Gipfel. 
In einer ersten Beschlussvorlage der SPD-geführten Bundesländer, werde auch über Corona-konformen Urlaub diskutiert. Die Vorlage liegt der Bild-Zeitung vor und wurde durch diese auch in Teilen veröffentlicht. 

Insbesondere über den innerdeutschen Urlaub, der Corona-konform möglich gemacht werden soll, soll beraten werden. Ob hierbei auch die Hochseekreuzfahrten inbegriffen sind, ist unklar, denn die Einsatzmöglichkeiten ohne die deutschen Hoheitsgewässer zu verlassen sind sehr stark begrenzt. 

Neben dem Inlands-Urlaub geht es erneut auch um den Aufenthalt im Ausland. Hier soll zur Diskussion stehen, ob jeder Reisende fortan ein negatives Testergebnis bei Einreise in Deutschland zur Hand haben muss. Dies würde erneut bedeuten, dass sich auch die Kreuzfahrtgäste bereits vor Antritt der Heimreise testen lassen müssten, so handhabte es bereits TUI Cruises, als die Kanaren als Hochinzidenzgebiet gewertet wurde. An dieser Stelle gab es vor der Abreise noch einen Coronatest an Bord. 

Dass abseits von dieser Teilthematik auch der Lockdown an sich verlängert wird, steht nahezu außer Frage. In welcher Form dies genau passieren wird, steht allerdings noch nicht genau fest.  In den letzten Tagen wurde oftmals über die vereinbarte „Notbremse“ gesprochen. Diese soll gezogen werden, wenn eine Region drei Tage in Folge oberhalb der Inzidenz von 100 liegt. Diesen Wert haben einige Bundesländer bzw. Regionen wieder erreicht – seit heute ist auch die gesamtdeutsche Inzidenz wieder über dem Wert von 100. 

Zwar steht nun weiterhin natürlich nicht fest, was morgen faktisch entschieden wird, denn bei dem Beschlussvorschlag handelt es sich laut Quelle lediglich um den Vorschlag der SPD-geführten Bundesländer. 
Allerdings wird es morgen zumindest so sein, dass über das Thema Urlaub und Reisen überhaupt gesprochen wird und es zu Entscheidungen diesbezüglich kommen wird. Fraglich bleiben somit die Entscheidungen an sich.

Sollten Kreuzfahrten ab Deutschland erlaubt werden, so ist davon auszugehen, dass kurze Zeit später die ersten Flusskreuzfahrtschiffe starten werden. AIDA Cruises und TUI Cruises, die beiden großen Reedereien auf dem deutschen Hochseemarkt, könnten ebenfalls innerhalb relativ kurzer Zeit für einen Neustart ab Deutschland bereit sein. Den meisten Reisenden ist es zwischenzeitlich nicht mehr wichtig, ob Landgänge durchgeführt werden können. Relevanz hat aktuell vor allem die Regelung rund um die Quarantäne, denn viele Reisende können sich zusätzliche 10-14 Tage nicht leisten. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com