Heute beginnende Panoramafahrten der Mein Schiff 1 & 2 werden umgeroutet – Ostsee statt Norwegen

Heute beginnende Panoramafahrten der Mein Schiff 1 & 2 werden umgeroutet – Ostsee statt Norwegen

mein-schiff-flottentreffen-3

Analog zu den Panoramafahrten von letzter Woche werden die heute startenden Reisen auch umgeroutet – Ostsee statt Norwegen

Letzte Woche Freitag starteten die ersten Panoramafahrten der Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 ab Kiel und Hamburg. Geplant waren Reisen durch die norwegischen Fjorde, doch kurz vor Beginn hatten die norwegischen Behörden die Einfahrt in deren Hoheitsgewässer untersagt und das obwohl von Anfang an keine Landgänge geplant waren. Die Gäste erfuhren erst an Bord davon – wir berichteten. 

In der letzten Woche startete die erste Panorama-Reise von TUI Cruises, also die ersten beiden Kreuzfahrten, jeweils mit Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2. Allerdings musste in letzter Minute umgeroutet werden, da die Norweger ein Verbot ausgesprochen hatten für Kreuzfahrtschiffe. Das Verbot umfasste nicht nur das Einlaufen in die norwegischen Häfen, sondern das gänzliche befahren der norwegischen Hoheitsgewässer. Heute kam die Information, dass das mindestens noch bis 20.8.2020 so bleiben wird. Man munkelt sogar bis in den Oktober hinein.

Somit werden die heute – Fr., 14.08.2020 – beginnenden Panoramafahren der Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 auch auf die Ostsee umgeroutet. Auf der Agenda steht u.a. das Durchfahren der schwedischen und finnischen Schärenlandschaften. Auch soll es wieder einen Besuch bei der Bauwerft der beiden Schiffe in Turku geben.

Die Mitteilung an die Gäste lautete wie folgt:

 

Sehr geehrte/r Frau/Herr…,

wir freuen uns, dass wir Sie ab Freitag auf der Panoramafahrt der Mein Schiff 1/ Mein Schiff 2 an Bord begrüßen dürfen und wir wieder mit Ihnen – unseren Gästen – Fahrt aufnehmen können.

Heute haben wir eine wichtige Information zu Ihrem Reiseverlauf: Norwegen hat seit vergangener Woche kurzfristig und unangekündigt seine Häfen für Kreuzfahrtschiffe geschlossen. Entgegen der ursprünglichen Aussage der norwegischen Behörden betrifft dies nicht nur Hafenanläufe, sondern leider auch die Einfahrt in sämtliche norwegische Gewässer.

Seien Sie versichert: Wir haben alles versucht, um den Fahrplan Ihrer Panoramafahrt beibehalten zu dürfen. Bis zuletzt haben wir daher intensiven Kontakt zu den norwegischen Behörden gehalten, um unsere erteilte Einfahrtsgenehmigung aufrecht erhalten zu können. Trotz aller Bemühungen waren die norwegischen Behörden leider zu keiner Ausnahmeregelung bereit.

Selbstverständlich haben wir bereits einen attraktiven Alternativfahrplan für Sie im Gepäck: Auf unserer neuen Route nehmen wir Kurs auf die schönsten Küstenlandschaften Schwedens und Finnlands – die Schären. Als erstes Ziel fahren wir durch die Inselwelt der schwedischen Gewässer in Richtung Stockholm. Früher nur von Bauern und Fischern bewohnt, sind die Inseln heute das Ziel für alle Stockholmer mit ein bisschen Kleingeld, die gemeinsam mit ihrer Familie den Sommer im eigenen Ferienhaus hier verbringen.

Anschließend geht es weiter nach Finnland. Auch hier haben wir beste Aussichten, denn vor der Küste Finnlands liegt die größte Schärenlandschaft der Welt.

Sie sehen: Sie dürfen sich auch weiterhin auf die einmalige Kombination aus erholsamer Zeit auf See und beeindruckenden Ausblicken auf skandinavisches Küstenpanorama freuen. Bleiben Sie also an Bord und begleiten uns auf dieser schönen Route in den Norden.

Der geänderte Fahrplan kommt leider nicht für Sie infrage? Dann bieten wir Ihnen gern eine Umbuchung auf eine andere Reise oder eine kostenfreie Stornierung Ihrer Buchung an. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte unter Angabe Ihrer Vorgangsnummer per E-Mail unter info@tuicruises.com.

Wir freuen uns, wenn Sie uns weiter treu bleiben und wir Sie am Freitag an Bord willkommen heißen dürfen.

P.S. Unser Auslauf-Tipp für Kiel/ Hamburg:

MS 1: „Um Ihnen ein noch schöneres Erlebnis beim Auslaufen aus Kiel zu ermöglichen, legt die Mein Schiff 1 – entgegen der Ausschreibung in Ihren Reiseunterlagen – bereits um 19 Uhr ab. Der Check-in endet regulär um 18 Uhr. Genießen Sie zu den Klängen der Großen Freiheit den abendlichen Ausblick auf die Kieler Förde und den Sommerwind auf dem Pooldeck.

MS2: „Um Ihnen ein noch schöneres Erlebnis beim Auslaufen aus Hamburg zu ermöglichen, legt die Mein Schiff 2 – entgegen der Ausschreibung in Ihren Reiseunterlagen – bereits um 19 Uhr ab. Der Check-in endet regulär um 18 Uhr. Genießen Sie zu den Klängen der Großen Freiheit den abendlichen Ausblick auf den Hamburger Hafen, das Villen-Viertel Blankenese mit seinen kleinen Fischerhäusern und den Sommerwind auf dem Pooldeck.

Mehr Mein Schiff Themen

1 Kommentar zu „Heute beginnende Panoramafahrten der Mein Schiff 1 & 2 werden umgeroutet – Ostsee statt Norwegen“

  1. Ich habe soeben Bescheid erhalten, meine für Sonntag, 16.8.2020 gebuchte Fahrt auf dem Rhein findet statt.!!!
    Warum in die Ferne Reisen, das Gute liegt so nah…..
    Norbert

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.