Hansestadt Wismar empfing heute das erste Mal ein Kreuzfahrtschiff seit Beginn der Corona-Krise

Hansestadt Wismar empfing heute das erste Mal ein Kreuzfahrtschiff seit Beginn der Corona-Krise

MS Europa

MS Europa von Hapag Lloyd Cruises heute in Wismar zu Gast

Seit Beginn der Corona-Krise hatte kein Kreuzfahrtschiff mehr den Hafen von Wismar in Mecklenburg-Vorpommern angesteuert. Dies änderte sich heute allerdings, denn die luxuriöse MS Europa von Hapag Lloyd Cruises ist am heutigen Mittwoch zu Besuch im Seehafen gewesen. 
Schon in den frühen Morgenstunden lief die MS Europa in den Hafen von Wismar ein. Um sieben Uhr machte sie bereits fest und die Gäste des Kreuzfahrtschiffes konnten kurze Zeit später mit ihren Landgängen beginnen. Da das Schiff erst am frühen Abend wieder ablegte, hatten die Gäste genug Zeit für Erkundungen an Land.

Die MS Europa hatte gestern ihre zweite Kreuzfahrt nach ihrem Neustart angetreten. Die erste Reise konnte mit Erfolg abgeschlossen werden. 
Natürlich unterliegen auch die aktuellen Kreuzfahrten der MS Europa strengen Hygiene- und Gesundheitsprotokollen. So wird die Kapazität des Schiffes auf maximal 60% reduziert – derzeit sollen sich nach Informationen des NDR nur 100 Personen an Bord befinden. 

Für Wismar bleibt es nicht der letzte Kreuzfahrtanlauf in diesem Jahr. Die Europa 2 soll bereits am 04.10.2020 im Seehafen festmachen.
Dennoch sind auch diesem Hafen im Corona-Jahr 2020 einige Anläufe entgangen. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

close

???? Verpasse keine News ????

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner