Hamburg: Kreuzfahrten ab dem 11. Juni 2021 wieder möglich!

Hamburg: Kreuzfahrten ab dem 11. Juni 2021 wieder möglich!

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Positive Nachrichten aus Hamburg – Kreuzfahrten sind vor Ort wieder ab dem 11.06.2021 möglich

Am heutigen Freitag Nachmittag hat der Hamburger Senat eine Pressekonferenz nach den Beratungen rund um die aktuelle Corona-Lage veranstaltet und weitere Öffnungsschritte bekanntgegeben. Neben Lockerungen bei Kontaktbeschränkungen, im Bereich von Schule und Kitas, dem Sport und der Öffnung von Hotels verkündete Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher auch positive Nachrichten für Kreuzfahrt-Reedereien und deren Fans.

Ab dem 11. Juni 2021 dürfen in Hamburg, einem der wichtigsten deutschen Kreuzfahrthäfen, wieder Kreuzfahrtschiffe abgefertigt werden. Das bedeutet, dass Schiffe dort wieder an- und ablegen dürfen und Gäste aufnehmen und abgeben können. Allerdings gilt hierfür ein strenges Hygienekonzept, das unter anderem den Nachweis eines negativen PCR-Tests beim Boarding, der nicht älter als 28 Stunden sein darf, vorschreibt.

Die Kreuzfahrt-Reedereien haben bereits alle seit einiger Zeit ein strenges Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeitet, welches im Vorfeld einer Kreuzfahrt und während der Reise gilt. Darin verankert ist auch die Testpflicht für die Passagiere. Für die unterschiedlichen Destinationen, in denen die Unternehmen bereits wieder unterwegs sind, gelten teilweise andere Regelungen, die selbstverständlich jeweils eingehalten werden, denn sonst darf der Kreuzfahrtanbieter vor Ort nicht starten.

Für die Deutschland-Abfahrten, die bereits wieder von AIDA Cruises und TUI Cruises ab / bis Kiel in Schleswig-Holstein durchgeführt werden, haben die beiden großen deutschen Anbieter aber unterschiedliche Regelungen.

Während AIDA Cruises einen PCR-Test vor Reisebeginn vorschreibt, der im Reisepreis enthalten ist, verlangt die Hamburger Reederei TUI Cruises diesen nicht, sondern ein Antigen-Schnelltest ist als Nachweis vor Reisebeginn ausreichend. Im Kreuzfahrtterminal in Kiel wird jedoch beim Einschiffungsprozess bei beiden Anbietern ein weiterer Coronatest in Form eines Antigen-Schnelltest erforderlich. Die Kreuzfahrt kann nur angetreten werden, wenn beide Ergebnisse negativ sind.

Im Falle von Kreuzfahrten ab / bis Hamburg muss TUI Cruises somit sein Konzept anpassen, um dort Kreuzfahrten anbieten zu können. 

AIDA Cruises hatte bereits kürzlich mitgeteilt, man in Hamburg in den Startlöchern stehe und auf eine entsprechende Freigabe warte. Kurz nach der Meldung hat AIDA Cruises bereits kommuniziert, dass man im Juli vor Ort starten werde.
Auch die Hamburger Mitbewerberin TUI Cruises hat bereits Neustart-Absichten kommuniziert. Bereits am 11.06.2021 möchte man den Betrieb mit der Mein Schiff 6 aufnehmen.

Es ist nun anzunehmen, dass weitere Unternehmen zeitnah Reisen ab Hamburg auflegen werden und ihre Planungen veröffentlichen.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com