Großbritannien verbietet Landgänge für Kreuzfahrer – Gäste der MSC Magnifica werden mittels Kabinenbrief informiert

Großbritannien verbietet Landgänge für Kreuzfahrer – Gäste der MSC Magnifica werden mittels Kabinenbrief informiert

© MSC Cruises
© MSC Cruises

Großbritannien untersagt Landgänge jeglicher Art für Kreuzfahrer

Die Lage in der anhaltenden Corona-Pandemie ist weiterhin sehr dynamisch und das weltweit. Aus Großbritannien kommen nun schlechte Nachrichten für Kreuzfahrer, denn die britische Regierung hat mit Wirkung vom 29.11.2021 Landgänge vor Ort in jeglicher Form – also sowohl individuell als auch mittels Reederei-Ausflügen – untersagt. Derzeit gilt noch kein Anlaufverbot von Kreuzfahrtschiffen beispielsweise in Southampton, doch Landgänge sind eben nicht möglich. Dies gilt Reederei-unabgängig.

Bereits seit ein paar Wochen ist die MSC Magnifica von MSC Cruises in Nordwesteuropa unterwegs und bietet Kreuzfahrten auf der sogenannten Metropolenroute an – hier steht unter anderem Southampton in Großbritannien auf der Agenda. Die Reisen sind von jedem angefahrenen Hafen aus buchbar. In dieser Woche wurde der Aufenthalt des Schiffes in Southampton lediglich für Ein- und Ausschiffung zugelassen. Derzeit steht gar im Raum, dass der Hafen gänzlich für die Schiffe geschlossen werden könnte. 

Für MSC Cruises wäre der Ausschluss von Anläufen ein herber Rückschlag, da die Reisen von MSC Magnifica auch auf dem britischen Markt sehr gut angenommen wurden. Aber auch unabhängig davon ist es für die Gäste, die Southampton nur als Zwischenziel haben, ein großer Rückschlag gar keine Landgänge wahrnehmen zu können.
Die Gäste der aktuellen Reise wurden per Kabinenbrief informiert.

Wie es mit dem Hafen und den entsprechenden Ein- und Ausschiffungen in den nächsten Wochen weitergehen wird ist derzeit noch unklar. 

Kabinenbrief zur Meldung: 

Sehr geehrte Gäste,

Bitte beachten Sie, dass sich die Reiseanforderungen aufgrund der neuen COVID-19-Variante Omicron täglich ändern und die Regierungen ihre Beschränkungen schnell aktualisieren. 

Die britische Regierung hat eine neue Verordnung erlassen, die Landausflüge und unabhängige Landgänge für alle Kreuzfahrtschiffe ab morgen, Dienstag, 30.11.2021, in Southampton und allen britischen Häfen nicht erlaubt.

Folglich mussten alle von Ihnen gebuchten Ausflüge storniert werden und der Betrag wurde Ihrem Bordkonto bereits gutgeschrieben. 

Nur Gäste, deren Kreuzfahrt in Southampton endet, dürfen das Schiff verlassen. Alle von Ihnen gebuchten Ausflüge mussten storniert werden und der Betrag wurde Ihrem Bordkonto gutgeschrieben. 

Diese Änderung ist auf Bedingungen zurückzuführen, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir bitten daher um Verständnis, und sin zuversichtlich, dass Sie Ihre Zeit an Bord unseres schönen Schiffes genießen werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.gov.uk/coronavirus. 

Mit freundlichen Grüßen,

Kapitän Pietro Paolo Maresca

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr MSC Cruises News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner