Geimpfte US-Amerikaner dürfen wieder reisen

Geimpfte US-Amerikaner dürfen wieder reisen

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Geimpfte US-Staatsbürger dürfen wieder reisen

Bislang war es US-Amerikanern im Rahmen der Corona-Maßnahmen verboten zu touristischen Zwecken zu verreisen. Nun hat die US-Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) bekanntgegeben, dass Personen, die gegen das Coronavirus geimpft wurden, wieder verreisen dürfen.
Dies ist auch ein starkes Signal für den stark betroffenen US-Kreuzfahrtmarkt, der bereits seit über einem Jahr vollständig zum Erliegen gekommen ist.

Neben neuen Freiheiten für geimpfte Menschen hat die CDC auch weitere Regelungen für die Kreuzfahrtbranche bekanntgemacht. Im Vordergrund steht an dieser Stelle die Sicherheit und Prävention. Die Unternehmen müssen beweisen, dass die Reisen mit einem hohen Grad an Sicherheit durchgeführt werden können und auch, dass sie mit möglichen Infektionen an Bord umgehen können ohne die Ressourcen an Land zu belasten.

Mit den neuen Veröffentlichungen rückt der Start der Kreuzfahrt ab / bis US-Häfen zwar auf dem Papier ein Stück näher, doch weiterhin wurde kein Zeitpunkt genannt, ab dem die amerikanischen Reedereien auf ihren Heimatmarkt wieder Kreuzfahrten durchführen können.

Derzeit deutet nun alles daraufhin, dass ein Start in den USA ähnlich wie in manch anderen Reisegebiet vollzogen werden könnte. Das bedeutet, dass Kreuzfahrten nur geimpfte Personen und Einheimische durchführbar sind. Hiervon ist mittlerweile fest auszugehen. Wann aber das erste Schiff wieder in den Vereinigten Staaten kreuzen wird steht noch nicht fest. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com