Fred. Olsen Cruise Lines: Weltreise 2022 mit dem Flottenneuzugang MS Borealis

Fred. Olsen Cruise Lines: Weltreise 2022 mit dem Flottenneuzugang MS Borealis

Künftige MS Borealis - hier noch als MS Rotterdam
Künftige MS Borealis - hier noch als MS Rotterdam

Weltreise 2022 der Fred. Olsen Cruise Lines wird an der MS Borealis stattfinden

In der aktuellen Corona-Krise hat die Fred. Olsen Cruise Lines Veränderungen in ihrer aus vier Schiffen bestehenden Flotte vorgenommen. Die betagten Kreuzfahrtschiffe MS Black Watch und die MS Boudicca wurden verkauft (künftig Holtelschiffe) und dafür MS Rotterdam und die MS Amsterdam von der Holland America Line angeschafft. Künftig wird die MS Rotterdam als MS Borealis und die MS Amsterdam als MS Bolette unterwegs sind.
Mit dieser Veränderung wurde das Durchschnittsalter der Flotte deutlich verjüngt.

Mittlerweile hat die Fred. Olsen Cruise Lines zahlreiche neue Kreuzfahrten für die MS Bolette und MS Borealis aufgelegt. Eine weitere, spezielle Kreuzfahrt kam nun noch dazu. Die Weltreise 2022 soll an Bord der MS Borealis stattfinden. Vorgesehen ist eine Kreuzfahrt mit einer Gesamtlänge von 105 Nächten ab / bis Liverpool. Alternativ kann die Kreuzfahrt auch in Southampton gestartet werden – in diesem Fall beträgt die Reisedauer dann 101 Nächte. 

Im Rahmen der Weltreise 2022 wird die Passage durch den Suezkanal und Panamakanal durchgeführt. Auch seien unter anderem Aufenthalte in Amerika, Hawaii oder auch Neuseeland vorgesehen. Zu den Highlights der Weltreise gehört der dreitägige Aufenthalt in Sydney .

Die Weltreise der MS Borealis wird am 04.01.2022 in Liverpool beginnen. Gäste die ab / bis Southampton kreuzen möchten, werden am 06.01.2022 zusteigen.

© Fred. Olsen Cruise Lines

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com