Fred. Olsen Cruise Lines: MS Borealis Jungfernfahrt im April 2021 – neue Routen ab Liverpool

Fred. Olsen Cruise Lines: MS Borealis Jungfernfahrt im April 2021 – neue Routen ab Liverpool

Künftige MS Borealis - hier noch als MS Rotterdam
Künftige MS Borealis - hier noch als MS Rotterdam

Fred. Olsen Cruises Lines enthüllt das Programm 2021 für den Neuzugang MS Borealis

Mit MS Bolette und MS Borealis wird die Fred. Olsen Cruise Lines im nächsten Jahr mit zwei „neuen“ Kreuzfahrtschiffe auf den Markt kommen. Hierbei handelt es sich um die ehemalige MS Rotterdam und MS Amsterdam von der Holland America Line. Im Gegenzug wurden die deutlich älteren Schiffe MS Black Watch und MS Boudicca ausgemustert. 

Die MS Borealis, die die MS Black Watch ersetzen soll, wird nicht nur ihre Reisen übernehmen, sondern auch ganz neue Abfahrten anbieten. So wurden nun neue Kreuzfahrten ab Liverpool im Jahr 2021 aufgelegt. Auch die „Jungfernfahrt“ wird die MS Borealis ab Liverpool beginnen.
Es handelt sich natürlich um die Jungfernfahrt für den neuen Betreiber des Kreuzfahrtschiffes, nicht für das Schiff generell.

In den Jahren 2021 und 2022 wird die MS Borealis durch die neuen Liverpool-Abfahrten und die übernommenen Kreuzfahrten der Black Watch überwiegend ab Liverpool kreuzen. Von hier aus wird das Schiff verschiedene Routen bedienen – diese werden auch über die Großbritannien-Reisen hinaus gehen. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.