Erstanlauf in Haifa: Odyssey of the Seas ist in ihrem Sommer-Heimathafen angekommen

Erstanlauf in Haifa: Odyssey of the Seas ist in ihrem Sommer-Heimathafen angekommen

© Royal Caribbean International
© Royal Caribbean International

Odyssey of the Seas ist heute zum ersten Mal in Haifa eingelaufen

Heute Morgen gab es für die US-Reederei Royal Caribbean International einen kleinen Grund zur Freude, denn die brandneue Odyssey of the Seas ist heute erstmals in den Hafen von Haifa in Israel eingelaufen. Dieser Hafen wird für die nächste Zeit der Heimathafen für den Neubau aus Papenburg werden.

Durch die Cororna-Pandemie musste Royal Caribbean International seine eigentlichen Planungen überarbeiten und neue Alternativen schaffen. Eine davon sind die Kreuzfahrten ab / bis Haifa an Bord der Odyssey of the Seas. Dafür nutzt die Reederei ihren erst kürzlich in die Flotte aufgenommenen Neubau und hat so die Möglichkeit erste Gäste von dem Schiff zu überzeugen.

Ab Mai wird die Odyssey of the Seas Reisen mit einer Dauer von 3 oder 7 Nächten ab / bis Haifa anbieten. Hierbei sollen Häfen in Griechenland und zusätzlich auch Limassol auf Zypern angesteuert werden. Für den deutschen Markt haben diese Kreuzfahrten leider keine Relevanz, denn sie sind dem israelischen Markt vorbehalten. Sie stehen lediglich geimpften Israelis zur Verfügung. Die Impfung gegen das Coronavirus muss an dieser Stelle vollständig abgeschlossen sein, die zweite Impfdosis muss bei Reiseantritt bereits vierzehn Tage zurückliegen.

Durch die derzeitige positive Impf-Entwicklung in Israel sollte Royal Caribbean International keine Probleme haben, die verringerte Kapazität des Kreuzfahrtschiffes lukrativ nutzen zu können.

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com