Ehemalige MS Albatros ist in Indien angekommen – Verschrottung steht bald bevor

Ehemalige MS Albatros ist in Indien angekommen – Verschrottung steht bald bevor

© Phoenix Reisen
© Phoenix Reisen

MS Tros – die ehemalige MS Albatros – hat Indien erreicht und eine Ankerposition eingenommen

Etwas früher als ursprünglich geplant hat die MS (Alba)Tros, die ehemalige „Weiße Lady“ von Phoenix Reisen, ihr vorletztes Reiseziel erreicht. Die gängigen Schiffstracking-Webseiten hatten die Ankunft in Bhavnagar am 27.07.2021 angegeben, doch bereits heute Mittag hat das fast 48 Jahre alte Kreuzfahrtschiff Indien erreicht.

In der Nähe von Ghogda hat das Schiff heute Mittag eine Ankerposition angenommen. Dieser Vorgang ist auch so üblich bei Schiffen, die in den nächsten Tagen der Abwrackwerft von Alang, die sich in unmittelbarer Nähe befindet, zugeführt werden. Wann das Kreuzfahrtschiff dann letztendlich die letzte Reise, die kurze Überfahrt auf den Strand von Alang, antreten wird, ist noch nicht klar. Für alle Fans des Schiffes wird das sicherlich kein schönes Ereignis, wenn die „Weiße Lady“ bewusst auf Land gesteuert wird und ihr sprichwörtlich die Handbreit Wasser unter dem Kiel entzogen wird, doch so ist nun einmal der Lauf der Dinge. 

An Bord und an Land werden nun sicherlich noch Vorbereitungen für dieses Manöver getroffen und wenn das Schiff dann auf den Strand gesetzt wurde, wird der Abbruch des Schiffes beginnen. Bei weitem ist die Tros, wie das Schiff nun noch heißt, nicht das einzige Kreuzfahrtschiff, das der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist und verschrottet wird. Auch Schiffe, die noch deutlich jünger waren, als die ehemalige MS Albatros, wurden in den vergangenen Monaten verschrottet.

Durch die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sind die Reedereien und Kreuzfahrtanbieter natürlich darauf angewiesen eine effiziente, zukunftsfähige Flotte zu bereiten. Phoenix Reisen hatte sich deshalb dazu entschieden die MS Albatros auszuflotten. Ursprünglich sollte das Schiff als Hotelschiff in Ägypten dienen, doch diese Pläne scheiterten kürzlich, sodass das Schiff nun doch verschrottet wird. 

Am 14.07.2021 hatte die Tros (Flagge Gabun) in Hurghada in Richtung Saudi-Arabien Fahrt aufgenommen und sich dann nach einem Bunkervorgang am 17.07.2021 Kurs auf Indien genommen, wo sie nun heute angekommen ist. In den nächsten Tagen wird dann die Zuführung nach Alang zum Abbruch erfolgen.

Nicht zuletzt durch die ARD-Erfolgs-TV-Sendung „Verrückt nach Meer“ wurde die ehemalige Albatros einem breiten Publikum bekannt. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 
 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner