Crewrückführung auf die Philippinen mit der Norwegian Joy

Crewrückführung auf die Philippinen mit der Norwegian Joy

Norwegian Joy / © Norwegian Cruise Line
Norwegian Joy / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Joy wird für Crew-Rückführung auf die Philippinen vorbereitet 

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line hat bereits vor einigen Tagen angekündigt, dass die Zahl der Crewmitglieder auf den Schiffen noch einmal reduziert werden soll. Damit werden einige Schiffe wieder in den sogenannten „Cold Lay Up“ versetzt. Das bedeutet, dass unter anderem die Zahl der Crewmitglieder auf das Mindestmaß heruntergefahren wird.
Die Entscheidung fiel, nachdem der Konzern Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. bereits Kreuzfahrten bis Ende April 2021 absagen musste. 

Die Norwegian Joy legte erst im November 2020 in Manila ab, um Mitarbeiter in die Karibik zu bringen, um sie dort auf verschiedenen Schiffen aufzuteilen für eine Betriebsaufnahme. Derzeit befindet sie sich noch in der Karibik und wird nun wieder Kurs auf die Philippinen nehmen, um zahlreiche Crewmitglieder wieder in ihre Heimat zu bringen.

Wie das Online-Portal Crew-Center berichtet, wurden bereits Schiff zu Schiff Transfers durchgeführt. Hierbei hat die Norwegian Joy nicht notwendige Crewmitglieder der Norwegian Sun, Norwegian Pearl, Norwegian Gem und Oceania Insignia übernommen.

Den Angaben zufolge soll die Reise nach Manila am 28.02.2021 beginnen. Während der Rückführungsaktion sollen im gesamten 1053 Mitarbeiter der Schiffe nach Hause gebracht werden.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com