Crewmitglied der Odyssey of the Seas ging von Bord – Suche erfolglos beendet

Crewmitglied der Odyssey of the Seas ging von Bord – Suche erfolglos beendet

Odyssey of the Seas / © Royal Caribbean International
Odyssey of the Seas / © Royal Caribbean International

Ein Mitarbeiter der Odyssey of the Seas ist bei der Überfahrt nach Israel über Bord gegangen

Am gestrigen Tage ist die Odyssey of the Seas der Reederei Royal Caribbean International erstmals in den Heimathafen der aktuellen Sommersaison eingelaufen -Haifa in Israel.

Während der Überfahrt aus Zypen kam es zu einem traurigen Vorfall an Bord des brandneuen Kreuzfahrtschiffes, welches in Papenburg gefertigt wurde.
Wie mehrere amerikanische Medien berichten, soll ein Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffes während der Positionierungsfahrt über Bord gegangen sein. 

Wie bei derartigen Vorfällen üblich wurde umgehend eine Rettungsaktion eingeleitet – unter anderem wurden auch Hubschrauber für die Suche genutzt. Das Online-Portal Crew-Center berichtet, dass mitgeteilt wurde, dass die Suche leider am Donnerstag Nachmittag erfolglos beendet werden musste – es seien 5000 Quadratkilometer Meeresoberfläche abgesucht worden. Die Quelle nannte zwar nicht direkt den Schiffsnamen, doch dieser wurde aber in einem entsprechenden Bericht von Cruise Law News genannt. 

Letztmalig soll das Crewmitglied am Dienstagabend gesehen worden. Dass eine Person vermisst wird, wurde den Behörden umgehend nach dem Verschwinden des Mitarbeiters durch den Kapitän mitgeteilt. Zu diesem Zeitpunkt habe sich die Odyssey of the Seas 20 Seemeilen südlich von Zypern befunden. 

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com