Costa Favolosa: Erstanlauf in Hamburg zum Saisonauftakt in Nordeuropa

Costa Favolosa: Erstanlauf in Hamburg zum Saisonauftakt in Nordeuropa

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Costa Favolosa erstmals in Hamburg – Diverse Fahrten in Nordeuropa

Am heutigen Samstagmorgen gegen 07:20 Uhr hat die Costa Favolosa der italienischen Reederei Costa Crociere den Liegeplatz am Cruise Center Altona in der Hansestadt Hamburg erreicht. Dies markiert gleichzeitig auch den Abschluss der Überführungsfahrt von Brasilien, wo das Schiff im Winter 2023/2024 stationiert war, über die Kanaren und weiteren Zielen in Westeuropa nach Hamburg.

Obwohl das Costa-Schiff bereits fast 13 Jahre alt ist, war es noch nie zuvor Gast im Hamburger Hafen, sodass der heutige Besuch ein Erstanlauf darstellt. Zum Anlass des Erstanlaufs findet während der Liegezeit die traditionelle Plakettenzeremonie zwischen Schiffsführung und Hafenoffiziellen statt. Auf der Costa Favolosa wird fortan die Hafenplakette von Hamburg hängen. Der Hamburger Hafen erhält im Gegenzug die Schiffsplakette der Costa Favolosa.

In der aktuellen Sommersaison 2024 wird die Costa Favolosa für diverse Nordeuropa-Kreuzfahrten in Hamburg stationiert und wird somit insgesamt neun Mal in der Hansestadt anlegen – dreimal am Cruise Center Altona, sechs Mal am Kreuzfahrtterminal in Steinwerder. 

Die heute startende 14-tägige Kreuzfahrt beinhaltetet abgesehen vom Start- und Zielhafen Hamburg ausschließlich Ziele in Norwegen und führt bis zum Nordkap.

Reiseverlauf der Costa Favolosa vom 25.05. bis 08.06.2024:
Hamburg – Seetag – Måløy – Seetag – Gravdal/Leknes – Seetag – Honningsvåg – Tromsø – Trondheim – Ålesund – Olden – Vik – Seetag – Hamburg

Abgesehen von Kreuzfahrten nach Norwegen finden in den nächsten Monaten auch Kreuzfahrten mit Zielen in Großbritannien, Irland Island und auch Grönland statt. Die Costa Favolosa wird somit ab / bis Hamburg sehr vielfältig eingesetzt. 

Das letzte Mal in diesem Jahr wird die Costa Favolosa am 16.09. in Hamburg liegen. Anschließend geht es für ein paar Kreuzfahrten ins Mittelmeer, ehe die Transatlantik-Überführung nach Südamerika ansteht, wo das Schiff auch im Winter 2024/2025 eingesetzt wird.

 

Pressemitteilung von Costa Kreuzfahrten vom 27.05.2024:

Erstanlauf in Hamburg: Costa Favolosa startet die Sommersaison in Nordeuropa

Mit dem Erstanlauf der Costa Favolosa am 25. Mai. 2024 brachte Costa Kreuzfahrten „La Bella Vita“ nach Hamburg. Die italienische Reederei bietet in der Sommersaison ab Hamburg abwechslungsreiche Routen in den hohen Norden an. Dabei ist die Costa Favolosa das erste Costa Schiff in der Hansestadt seit September 2019. Der Anlauf wurde mit einer symbolträchtigen Plakettenübergabe und einem exklusiven Lunch an einer langen Tafel gefeiert.

Feierliche Plakettenübergabe und typisch italienische Kulinarik

Gegen 07:30 Uhr am vergangenen Samstagmorgen machte die Costa Favolosa im Cruise Center Altona fest und läutete somit die Saison in Nordeuropa ein. Empfangen wurde das Schiff der italienischen Reederei festlich von Gästen der ersten Kreuzfahrt, aber auch von Vertretern des Hafens, der Wirtschaft, des Vertriebs und der Presse. Kapitän Andrea Bardi lud zur traditionellen Plakettenübergabe auf der Brücke ein, die das erste Anlaufen des Schiffes in diesen bedeutenden Hafen symbolisierte. Anschließend versammelten sich rund 55 geladene Gäste zu einem festlichen Mittagessen an einer mehr als 15 Meter langen Tafel an Bord und genossen typisch italienische Köstlichkeiten. Bei einer begrüßenden Ansprache unterstrich Andrea Tavella, Regional Director DACH, die Bedeutung der Hansestadt für Costa Kreuzfahrten und die internationalen Gäste der Reederei: „Heute ist ein besonderer Tag für uns und wir freuen uns sehr über die herzliche Begrüßung in Hamburg. Der Hamburger Hafen ist ein strategisch wichtiger Anlaufpunkt für Costa. Die Partnerschaft setzen wir daher auch im kommenden Jahr fort: Im Sommer 2025 wird die Costa Favolosa erneut in Hamburg stationiert sein und Kreuzfahrten in Richtung Nordeuropa anbieten.“ Die Gäste, die größtenteils aus Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz kommen, schätzten die gute Anbindung und Infrastruktur ebenso wie das große Freizeitangebot Hamburgs rund um Geschichte, Kultur und Gastronomie, so Tavella.

Ein einzigartiges Erlebnis mit Costa in den Norden

Die Costa Favolosa läuft den neuen Heimathafen Hamburg in diesem Sommer insgesamt neun Mal an und nimmt Kreuzfahrtliebhaber mit auf Abenteuertouren in den hohen Norden. Die erste Reise führt auf einer 14-tägigen Route nach Norwegen in Richtung Lofoten und Nordkap. Dorthin ist das Schiff über den Sommer mehrfach unterwegs. Außerdem auf dem Programm stehen 15- bzw. 16-tägige Kreuzfahrten nach Island, eine besonders lange 23-tögige Reise nach Island und Grönland, sowie ein neuer 8-tägiger Abstecher zu den schönsten Destinationen Schottlands.

© Costa Kreuzfahrten, Fotograf: Joshua Meeko
© Costa Kreuzfahrten, Fotograf: Joshua Meeko

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Costa Kreuzfahrten News