Costa Deliziosa soll im August im Mittelmeer starten – im September und Oktober sollen zwei weitere Schiffe folgen

Costa Deliziosa soll im August im Mittelmeer starten – im September und Oktober sollen zwei weitere Schiffe folgen

costa-deliziosa-oagnql061tkn79sdapbrz8jnf53p3vqxcrtdywrcvi

Costa Crociere möchte im August mit Costa Deliziosa den Betrieb wieder aufnehmen

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass die italienische Reederei Costa Crociere wohl die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebes mit italienischen Reisen plant. Diese Planungen nehmen immer weiter Gestalt an – die Pläne könnten nun bereits im August in die Tat umgesetzt werden. Interessant und wohl auch richtungsweisend wird auch die Geschwindigkeit des Neustart sein, denn die aktuellen Planungen sehen wohl vor, dass selbst im Oktober augenscheinlich nur drei Schiffe der Flotte im Dienst stehen werden.

Bei einem Treffen, an dem Costa Präsident Neil Palomba teilnahm, soll dieser bekanntgegeben haben, dass Costa gerne im August mit inneritalienischen Kreuzfahrten nur für Italiener starten möchte – an Bord der Costa Deliziosa. Diese soll das erste Kreuzfahrtschiff der Flotte sein, das den Betrieb wieder aufnehmen wird. Im September soll die Costa Smeralda, das neueste, modernste und auch größte Kreuzfahrtschiff der Flotte, wieder ihren Dienst aufnehmen. Als drittes Schiff sei die Costa Diadema für den Oktober eingeplant sein. 

Weitere Schiffe werden an dieser Stelle nicht genannt, daher ist davon auszugehen, dass bis Oktober auch maximal diese Schiffe in Dienst stehen werden. Die Lage könnte sich durch eine deutliche Besserung der Situation und / oder eine enorme Nachfrage der Kreuzfahrten auch wieder beliebig ändern. Das bleibt also abzuwarten.

Nach dem Start in Italien, der die Phase 1 eines dreistufigen Plans darstellt, erhofft sich Costa, dass auch Spanien und Frankreich wieder ihre Häfen öffnen könnte und das Unternehmen somit in drei Ländern operieren könnte. Dies wäre bereits Phase 2, denn diese sieht vor, nach und nach die Operationen auf die Nachbarländer auszuweiten. In Phase 3 möchte Costa den planmäßigen, weltweiten Betrieb wieder aufnehmen. Doch mit Blick auf die geringe Geschwindigkeit des Neustarts könnte es noch eine recht lange Zeit dauern, bis die meisten Länder und die meisten Schiffe der Flotte wieder in den Reisen der Flotte aufzufinden sind. Zumindest für die Planungen spanische Häfen mit in die Planungen einzuschließen, dürfte es einen Rückschlag gegeben haben, denn von dort ist zu hören, dass Kreuzfahrtschiffe wohl erst nach der Corona-Krise wieder nach Spanien fahren dürfen. Dementsprechend wurde das Verbot für Kreuzfahrtschiffe bis auf weiteres verlängert.

Der Neustart in Italien erscheint derzeit immer wahrscheinlicher, hierzu müssen allerdings noch zahlreiche Feinheiten geklärt werden. Obendrein müssen Crewmitglieder rekrutiert werden, die Costa Deliziosa an die Situation und Bestimmungen angepasst werden und die neuen Crewmitglieder entsprechend der Vorschriften eingearbeitet werden. Diese Vorgänge nehmen schätzungsweise vier Wochen in Anspruch – so scheint der Neustart Anfang August an Bord der Costa Deliziosa durchaus realistisch.  

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

1 Kommentar zu „Costa Deliziosa soll im August im Mittelmeer starten – im September und Oktober sollen zwei weitere Schiffe folgen“

  1. Norbert Decker

    Gibt es Neuigkeiten wegen Costa Favolosa – Fahrten im September? Aktuelle Sperre für Spanische Häfen.?
    Norbert

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.