Costa Crociere nimmt heute den Betrieb wieder auf – Costa Smaralda startet!

Costa Crociere nimmt heute den Betrieb wieder auf – Costa Smaralda startet!

Costa Smeralda

Costa Crociere startet heute mit der Costa Smeralda neu

Der Mai beginnt mit guten Nachrichten für die Kreuzfahrtwelt, denn eine weitere Reederei nimmt heute den Betrieb endlich wieder auf. Hierbei handelt es sich um die italienische Reederei Costa Crociere, welche ein Teil der Carnival Corporation ist. Als erstes Schiff der Flotte wird das LNG-Flaggschiff Costa Smeralda heute den Gästebetrieb wieder aufnehmen.

Bereits im letzten Jahr befand sich die Costa Smeralda im Dienst, doch durch ein italienisches Dekret musste über Weihnachten und Silvester pausiert werden. 
Auf diese Pause folgte bekanntermaßen ein Hacker-Angriff, welcher umfassende Einschränkungen in den IT-Systemen von Costa Crociere und auch AIDA Cruises zur Folge hatte. Der Restart der Costa Smeralda wurde aufgrund dessen zwischenzeitlich in den März verlegt. Da dort aber schlussendlich auf Grund des Verlaufs der Corona-Pandemie keine Planungssicherheit gewährt werden konnte, hatte sich Costa Kreuzfahrten dazu entschlossen, den Neustart ein weiteres Mal, auf den heutigen Tag zu verschieben. 

Bei der Costa Smeralda handelt es sich um das aktuelle Flaggschiff der Flotte, das bei Meyer Turku gefertigt wurde und auf derselben Plattform wie die AIDAnova von AIDA Cruises basiert – doch im Inneren sind die beiden Schiffe sehr unterschiedlich. Bei Costa Smeralda wurde in der Planung und Fertigung besonders stark auf die kleinen Details geachtet, sodass die Kunden viel zu entdecken haben. 

Die Route, die Costa Smeralda ab heute durchführen wird, umfasst die Häfen von Savona, La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Messina und Cagliari – es werden vorerst also lediglich italienische Städte angesteuert. Zum heutigen Zeitpunkt sieht die Planung vor, dass ab dem 03.07.2021 wieder eine internationale Mittelmeerkreuzfahrt durchgeführt werden soll. Durch die Situation ist dies aber noch nicht ganz klar, es besteht weiterhin die Möglichkeit der Umroutung im Juli 2021. 

Als nächstes Schiff der Costa-Flotte wird dann die Costa Lumionsa am 16.05.2021 wieder in Betrieb genommen und für Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer ab Triest eingesetzt.

Costa Kreuzfahrten über den Neustart von Costa Smeralda: 

Wie bereits angekündigt, sticht als erstes Schiff die Costa Smeralda am 1. Mai 2021 in See und bringt die Gäste auf einwöchigen Kreuzfahrten zu den schönsten Orten Italiens. Geplant sind Anläufe in Savona, La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Messina und Cagliari. Diese Italien-Route unternimmt die Costa Smerlada bis zum 3. Juli. Danach fährt das Schiff einwöchige Kreuzfahrten nach Savona, Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Palermo und Civitavecchia. Deutsche Gäste können in Savona und Civitavecchia/Rom sowie Barcelona zusteigen.

Costa Kreuzfahrten bei der Kreuzfahrtlounge Apensen

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen und auch dann, wenn die meisten anderen bereits im Feierabend sind!

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com