Carnival Cruise Line sagt alle US-Kreuzfahrten bis Ende Juni 2021 ab

Carnival Cruise Line sagt alle US-Kreuzfahrten bis Ende Juni 2021 ab

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Carnival Cruise Line storniert alle US-Kreuzfahrten bis Ende Juni 2021

Wenig überraschend hat die Carnival Cruise Line bekanntgegeben, dass alle Kreuzfahrten ab US-Häfen mit Start bis zum 30.06.2021 nicht stattfinden werden. Damit fährt die Reederei, die der namensgebende Kreuzfahrtanbieter der Carnival Corporation ist, mit den Mitbewerbern gleich, die bereits ebenfalls diesen Schritt kommuniziert haben.

Der Grund für diesen Schritt ist auch klar, denn Kreuzfahrten ab US-Häfen sind vor Juni 2021 nicht realisierbar. Jedoch arbeitet auch die Carnival Cruise Line eng mit der zuständigen US-Behörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) zusammen, um Genehmigungen für die Aufnahme von US-Kreuzfahrten zu erhalten.

Anders als andere Kreuzfahrtanbieter hat die Carnival Cruise Line eigentlich nicht vor Schiffe von ihren US-Heimathäfen abzuziehen, um sie in einem anderen Fahrtgebiet einzusetzen, wo Kreuzfahrten definitiv möglich sind, doch gegebenenfalls habe man keine Andere Wahl, um den Betrieb wieder aufzunehmen, so soll sich die Präsidentin der Carnival Cruise Line Christine Duffy geäußert haben.

Die großen Mitbewerber Royal Caribbean International und Norwegian Cruise Line haben einen solchen Schritt bereits vollzogen und haben in ihren Neustartplänen Kreuzfahrten ab den Bahamas vorgesehen. Unabhängig davon hat der Konzern Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. jedoch die CDC gebeten US-Kreuzfahrten ab dem 04.07.2021 zu genehmigen.

Wie es auf dem wichtigen US-Kreuzfahrtmarkt weitergeht und wann definitiv das erste Schiff eine Reise mit Gästen an Bord ab den USA beginnen wird, bleibt noch abzuwarten.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com