Carnival Celebration erhält auch eine Achterbahn einer deutschen Firma

Carnival Celebration erhält auch eine Achterbahn einer deutschen Firma

© Carnival Cruise Line
© Carnival Cruise Line

Carnival Celebration wird ebenfalls eine Achterbahn der deutschen Firma Maurer Rides erhalten 

In einer Pressemitteilung hat die Carnival Cruise Line bekanntgegeben, dass auf der Meyer Werft im finnischen Turku nun auch der Stahlschnitt für die Carnival Celebration, dem zweiten LNG Kreuzfahrtschiff für die Carnival Cruise Line, stattgefunden hat. Die Carnival Celebration soll 2022, in einem Jubiläumsjahr für die US-Reederei, in den Dienst gestellt werden. 

Wie das Schwesterschiff Mardi Gras, die im letzten Dezember an den neuen Eigner übergeben wurde, wird auch die Carnival Celebration eine Achterbahn an Bord haben – gefertigt von einem deutschen Unternehmen.

Die Firma Maurer Rides aus München zeichnet sich für die 250 Meter lange Achterbahn namens „Bolt“ verantwortlich. 56 Meter über der Wasserlinie rast ihr mit bis zu 65 km/h über die Bahn. Das Ganze passiert auf Fahrzeugen die stark an Motorräder oder auch JetSkis erinnern.

Die neue Carnival Celebration wird mit 180.000 Tonnen und Platz für rund 5.200 Passagieren haben und neben Mardi Gras das bislang größte Schiff sein, das Carnival je in Dienst gestellt hat. Auch die Carnival Celebration wird mit einem LNG-Antrieb (Betrieb mit Flüssigerdgas) ausgestattet.

Mehr Kreuzfahrt News

Das ist neu auf AIDAcosma!

Zu den AIDA Ahoi-Reisen Das sind die Neuheiten an Bord des Neubaus AIDAcosma Gestern hat AIDA Cruises die große Jubiläumsshow anlässlich des 25. jährigen Jubiläums

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com