Batterien und Brennstoffzellen – AIDAperla und AIDAnova werden in 2021 mit neuen Technologien ausgestattet

Batterien und Brennstoffzellen – AIDAperla und AIDAnova werden in 2021 mit neuen Technologien ausgestattet

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

AIDAperla und AIDAnova erhalten neue Umwelttechnologien im nächsten Jahr

AIDA Cruises gehört zu der Spitze der Umweltvorreiter in der Kreuzfahrtbranche. Um das Jahr 2030 herum soll das erste emissionsfreie Kreuzfahrtschiff auf den Markt kommen – 2040 soll die Flotte gänzlich emissionsneutral betrieben werden. Erste Maßnahmen wie die Bestellung von LNG-Kreuzfahrtschiffen wurden bereite in Angriff genommen. Bis 2023 wird AIDA Cruises über drei Kreuzfahrtschiffe verfügen, die zu 100% mit dem Übergangsprodukt LNG (Flüssigerdgas) betrieben werden sollen. 

Doch auch vor der Indienststellung des ersten emissionsfreien Kreuzfahrtschiffes wird AIDA Cruises einige Maßnahmen zur Verbesserung der Umwelttechnologien innerhalb der Flotte ergreifen. Bereits seit letztem Jahr ist bekannt, dass die AIDAperla und AIDAnova umgerüstet werden sollen. Eigentlich sollte AIDAperla bereits 2020 mit Batterien der Firma Corvus nachgerüstet werden.Durch die Corona-Pandemie wurde die Umrüstung des Kreuzfahrtschiffes noch nicht durchgeführt worden.
Dennoch hält AIDA Cruises an diesen Plänen fest – die AIDAperla soll nun 2021 mit dem System ausgestattet werden. Sollten die Maßnahmen an Bord der AIDAperla greifen, so ist davon auszugehen, dass mindestens auch das Schwesterschiff AIDAprima mit diesem System nachgerüstet wird.

AIDA sagte 2019 innerhalb einer Pressemitteilung folgendes zum Batteriesystem:

Die Aufladung der Batteriesysteme kann mit Landstrom und während des Seebetriebes (Peak Load Shaving) erfolgen. Neben dem reinen Batteriebetrieb können die Systeme außerdem über einen längeren Zeitraum, z.B. während der Hafenliegezeit oder bei verschiedensten Schiffsmanövern, zugeschaltet werden, um emissionsfreie Energie zur Verfügung zu stellen. Dank des Einsatzes dieser Technologie wird der Verbrauch von fossilem Treibstoff weiter gesenkt und die Effizienz des Schiffsbetriebes deutlich erhöht.
Es ist geplant, die Erkenntnisse aus diesem Pilotbetrieb auch in die Nutzung von Batteriesystemen an Bord weiterer Kreuzfahrtschiffe von AIDA und Costa einfließen zu lassen.

Auch das weltweit erste LNG-Kreuzfahrtschiff AIDAnova wird 2021 umgerüstet. Sie wird erstmals mit Brennstoffzellen ausgestattet. Diese Brennstoffzellen sollen den Weg zur emissionsneutralen Schifffahrt eröffnen. Das System wird von der Firma Freudenberg geliefert und wurde vor kurzem bereits zertifiziert. Auch für diese Nachrüstung wurde bereits eine umfassende Pressemitteilung herausgegeben. 

Mehr AIDA Cruises Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com