Alle Italiener mussten in Mumbai vorzeitig von der Costa Victoria ausschiffen

Alle Italiener mussten in Mumbai vorzeitig von der Costa Victoria ausschiffen

© Costa Crociere
© Costa Crociere

Auf der Costa Victoria mussten weitere Maßnahmen auf Grund behördlicher Vorgaben von den Malediven getroffen werden.

Von Bord der Costa Victoria wurde uns berichtet, dass am gestrigen Tage alle Italiener die Reise in Mumbai / Indien beenden mussten. Nicht, weil sie das wollten, sondern weil es sonst Probleme im weiteren Reiseverlauf für Costa Crociere gegeben hätte. Nach einigen weiteren indischen Zielen steht wieder die maledivische Hauptstadt Malé auf dem Routenplan. 

Es scheint die Vorgabe zu geben, dass die italienischen Staatsbürger dort nicht von Bord gehen dürften. Das ist natürlich ein großes Problem, da Malé auch ein Wechselhafen ist und von dort auch die Reise „Rückkehr aus Indien“ nach Italien angetreten werden kann. Es dürfte sich um eine Maßnahme handeln, die sehr wahrscheinlich damit zu tun hat, dass sich das neuartige Coronavirus Covid-19 in Italien aktuell stark ausbreitet und das weltweit bekannt ist. Es besteht also die Angst, dass sich Gäste auf der Costa Victoria befinden, die während er Inkubationszeit eingeschifft sind. 

Somit soll entschieden worden sein, die italienischen Staatsbürger in Indien auszuschiffen, sodass die Costa Victoria nach Malé zurückkommen darf.

Diese Maßnahme kann man durchaus kritisch und die Wirkung als fragwürdig ansehen. Sicherlich sind während der Reise, die am 22.02.2020 in Malé begann, auch Gäste anderer Nationen mit den Italienern in Kontant gekommen und so hätten diese sich auch infizieren können. Sollte es also für Passagiere anderer Nationen keine Einschränkungen auf den Malediven geben, wäre das Coronavirus betreffend nicht viel an Sicherheit gewonnen.

Zurzeit sieht es so aus, als würde die Costa Victoria die Reise planmäßig weiter fortsetzen und mit viel weniger Passagieren an Bord am kommenden Freitag Malé erreichen. 

Es bleibt abzuwarten, ob das Schiff trotz der bisher an Bord befindlichen Italiener den Hafen anlaufen und auch wieder ablegen darf. Was mit den italienischen Gästen passieren soll, die ab Malé die Überführungsfahrt nach Italien gebucht haben, ist derzeit nicht bekannt.

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Kommentar verfassen

close

???? Verpasse keine News ????

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner