Aktuelle Reise des World Voyager wegen Coronafällen bei der Crew abgesagt

Aktuelle Reise des World Voyager wegen Coronafällen bei der Crew abgesagt

© Stephen Gergs / PORT OF KIEL
© Stephen Gergs / PORT OF KIEL

Corona-Fälle an Bord des World Voyager sorgen für eine Reiseabsage

Ursprünglich sollte das Expeditionskreuzfahrtschiff World Voyager, das für den Stuttgarter Reiseveranstalter nicko cruises unterwegs ist, am vergangen Samstag eine neue Reisen ab / bis Hamburg beginnen, doch das Schiff liegt noch immer im Hafen der Hansestadt Hamburg.

Während routinemäßigen Gesundheitschecks an Bord des World Voyager wurden drei Corona-Infektionen unter den Crewmitgliedern festgestellt. Hierbei handle es sich laut Aussage des Veranstalters um Mitarbeitende im technischen Bereich, es habe also keine Kontakte zu Passagieren gegeben. Die Checks sollen während der Kreuzfahrt vom 07.09.2021 – 11.09.2021 stattgefunden haben.

Nach der Feststellung der Infektionen wurden die Crewmitglieder umgehend von anderen Personen isoliert, sodass die Infektionskette unterbrochen werden kann.

Zur Sicherheit der Passagiere und da weitere Infektionen nicht ausgeschlossen werden können, hat nicko cruises beschlossen, die Kreuzfahrt im Zeitraum vom 11.09.2021 bis 17.09.2021 abzusagen. Aus diesem Grund befindet sich das Schiff weiterhin in der Hansestadt Hamburg.

In den nächsten Tagen gilt es festzustellen, ob weitere Infektionen unter den Mitarbeitern stattgefunden haben. Alle drei Infizierten seien laut nicko cruises bereits vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

Erneut zeigt die Verhaltensweise des Veranstalters hier, dass das Wohl von Gästen und Crew an erster Stelle stehen. Durch die regelmäßigen Testungen der Mitarbeiter konnte hier sichergestellt werden, dass keine unkontrollierbare Infektionskette zu Stande kommt. 

Statement von nicko cruises:

Bei unseren routinemäßigen Gesundheitschecks auf der Reise 7.09.-11.09. mit WORLD VOYAGER wurden drei Crewmitglieder positiv auf Covid-19 getestet und sofort isoliert, um die Infektionskette zu unterbrechen. Die betroffenen Crewmitglieder sind alle in technischen Positionen angestellt und hatten keinen Kontakt zu Gästen an Bord. Außerdem sind alle drei vollständig geimpft, weswegen wir zum einen von einer geringen Übertragung des Virus an weitere Personen und zum anderen von einem milden Verlauf ausgehen. Aus reinen Vorsichtsmaßnahmen sind wir dennoch zusammen mit den Behörden überein gekommen, die Weiterfahrt des Schiffs erst in fünf Tagen fortzusetzen, um mittels regelmäßiger Testung an Bord sicherzustellen, dass keine weiteren Crewmitglieder betroffen sind. Aus diesem Grund mussten wir leider die am 11.09. startenden Reise absagen.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 14:00 – 20:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Nicko Cruises Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner