AIDAprima wurde erstmals komplett mit Biokraftstoff betankt

AIDAprima wurde erstmals komplett mit Biokraftstoff betankt

© GoodFuels
© GoodFuels

AIDA Cruises weitet den Einsatz von Biokraftstoffen aus / AIDAprima wurde erstmals mit 100 Prozent Biokraftstoff betankt

Im Rahmen seiner Green Cruising Strategie hat das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises einen weiteren wichtigen Meilenstein zur schrittweisen Dekarbonisierung der Schifffahrt erreicht.  

Am 8. Dezember 2022 wurde AIDAprima erstmals mit 100-prozentigem Biokraftstoff im Hafen von Rotterdam (Niederlande) betankt. Damit setzt das Unternehmen seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem niederländischen Biokraftstoffpionier GoodFuels fort. 

„Mit dem Einsatz von Biokraftstoffen zeigen wir, dass die schrittweise Dekarbonisierung von bereits im Dienst befindlichen Schiffen möglich ist. Die größte Herausforderung, vor der die gesamte Schifffahrtsbranche aktuell steht, ist die Verfügbarkeit auf industriellem Niveau und zu marktfähigen Preisen“, sagte AIDA Präsident Felix Eichhorn.

Bereits im Juli dieses Jahres startete AIDA Cruises als erstes Unternehmen der Branche den Einsatz von sogenannten „Drop-in“ Biokraftstoffen an Bord eines großen Kreuzfahrtschiffes. Am 21. Juli 2022 wurde AIDAprima mit einer Mischung aus nachhaltigem marinen Biokraftstoff und Marinegasöl (MGO) der Firma GoodFuels betankt. 

Der innovative Biokraftstoff wird aus Rohstoffen gewonnen, die zu 100 Prozent als Abfälle oder Reststoffe zertifiziert sind, und somit keine Agrarflächen für die Nahrungsmittelproduktion verbrauchen oder die Abholzung von Wäldern verursachen.

Neben der kontinuierlichen Erweiterung des Einsatzes von nachhaltig erzeugten Kraftstoffen investiert AIDA Cruises seit vielen Jahren in die Erforschung und den Einsatz von grünen Technologien und die Erhöhung der Energieeffizienz seiner Flotte zur weiteren Senkung des Treibstoffverbrauches. So wurde in diesem Jahr an Bord von AIDAprima das aktuell größte Batteriespeichersystem der Kreuzschifffahrt mit einer Kapazität von 10 Megawattstunden installiert und die Nutzung von Landstrom für den nahezu emissionsfreien Betrieb der Flotte während der Hafenliegezeit in Europa ausgeweitet.

In verschiedenen nationalen und internationalen Forschungsprojekten erarbeitet das Unternehmen weitere innovative Lösungen auf dem Weg zur klimaneutralen Kreuzfahrt gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Sorgsam mit unserer Umwelt und ihren natürlichen Ressourcen umzugehen ist eine weitere elementare Säule des AIDA Nachhaltigkeitsengagements. 

Mit diesen und vielen weiteren Maßnahmen leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag zur Erreichung der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung, den Klimazielen von Paris und des European Green Deals mit seinem „Fit for 55“ Programm. Als Teil der Familie der Kreuzfahrtmarken der Carnival Corporation & plc hat sich AIDA Cruises verpflichtet, die Kohlenstoffintensität seiner Flotte bis 2030 um 20 Prozent im Vergleich zu 2019 zu reduzieren und strebt bis 2050 einen klimaneutralen Schiffsbetrieb an.

Mehr aktuelle Informationen unter: www.aida.de/aidacares.

AIDAprima-Kreuzfahrten

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr AIDA Cruises Themen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner