AIDAmar und AIDAstella treffen sich im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria

AIDAmar und AIDAstella treffen sich im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Kleines AIDA-Flottentreffen in Las Palmas / Gran Canaria

Die AIDAmar ist heute morgen in den Hafen von Las Palmas de Gran Canaria eingelaufen und hat damit die Überfahrt aus dem dänischen Skagen beendet. Nun hat sie einen Liegeplatz direkt hinter der AIDAstella eingenommen, die sich bereits seit längerem vor Ort befindet.

AIDAmar sollte nun auf den Neustart auf den Kanaren vorbereitet werden, doch dieser Neustart wurde als Reaktion auf die neusten Maßnahmen der Deutschen Bundesregierung in Bezug auf die Corona-Pandemie auf Dezember 2020 verschoben.
Somit heißt es nun erstmal Proviant aufnehmen und Treibstoff bunkern, um für die Wartezeit gerüstet zu sein. Es ist davon auszugehen, dass sie sich im Anschluss auf Warteposition vor den Hafen von Las Palmas begeben wird. 

Die eigentliche Planung sah vor, dass die AIDAmar am Sonntag mit ihren Kanaren Kreuzfahrten beginnen sollte. Durch den „Teil-Lockdown“ in Deutschland hat AIDA Cruises allerdings freiwillig beschlossen den Neustart auf den Kanaren, sowie die Italien Kreuzfahrten im November abzusagen. Damit werden die Kanaren Kreuzfahrten erst im Dezember beginnen. 

Auch AIDAperla soll auf den Kanaren eingesetzt werden, sie drehte nach der Meldung der Absagen allerdings wieder um und begibt sich nun wieder nach Skagen. Sobald der neue Starttermin in greifbare Nähe rückt, wird sie auf die Kanaren reisen. 

Mehr AIDA Cruises Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com