AIDAbella: Neue Kurzkreuzfahrten im Mittelmeer

AIDAbella: Neue Kurzkreuzfahrten im Mittelmeer

aidabella

AIDA schickt AIDAbella ins Mittelmeer

Am vergangenen Wochenende hat AIDAbella all ihre Gäste in Laem Chabang ausgeschifft, an diesem Tag wurde die Asien Saison des Kussmundschiffes abgebrochen. Grund dafür ist die aktuelle Situation, die durch das Coronavirus hervorgerufen wurde. 

Zahlreiche Häfen haben bereits dicht gemacht und lassen keine Kreuzfahrtschiffe mehr Einlaufen, so hat AIDA Cruises kurzer Hand entschlossen, die Asien Saison der AIDAbella abzubrechen. Selbiges gilt für AIDAvita. Heute hat AIDA endlich den neuen Einsatzort der AIDAbella bekanntgegeben – sie wird nun im Mittelmeer eingesetzt. Dort soll sie innerhalb der eigentlichen Asien Saison nun Kurzkreuzfahrten anbieten. 

Die Kurzreisen mit AIDAbella werden zwischen dem 10.03.2020 und den 30.04.2020 durchgeführt und können auch zu neuntägigen Kreuzfahrten kombiniert werden. Aus der Pressemitteilung von AIDA Cruises kann entnommen werden, dass auf den beiden neuen Kurzreise-Routen unter anderem Barcelona, Civitavecchia, Olbia, Ajaccio oder auch Sete angesteuert werden. 

Am 04.05.2020 wird AIDAbella schließlich Kurs in Richtung Kiel nehmen. Hier wird sie ihre Sommersaison 2020 beginnen. Die Überführungsfahrt soll 13 Tage andauern. Buchungsstart für die neuen Kreuzfahrten der AIDAbella ist der 26.02.2020.

Preisbeispiel:

Mittelmeer 1 oder 2 mit AIDAbella

  • 5 Tage ab / bis Palma de Mallorca
  • Kreuzfahrt ab 349,00€ pro Person (Vario Tarif)
  • An- und Abreisepaket ab 200€ pro Person (Limitiert)

Mehr AIDA Cruises Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.