AIDAaura und AIDAcara „überwintern“ im Hafen von Tallinn

AIDAaura und AIDAcara „überwintern“ im Hafen von Tallinn

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

AIDAcara und AIDAaura befinden sich im Hafen von Tallinn und werden dort im Winter verbleiben

Die AIDAcara und die AIDAaura haben bereits seit März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie keine Kreuzfahrten mit an Bord absolviert und bis zu ihrem nächsten Einsatz wird es auch noch eine ganze Zeit dauern. Beide Kussmundschiffe, die Reisen aus dem Selection-Programm der Rostocker Reederei anbieten, sind nun in ihrem Winterquartier angekommen. Sie befinden sich in der estnischen Hauptstadt Tallinn an der Pier. Eigentlich sollte sich die AIDAaura derzeit sogar auf ihrer Weltreise befinden. 

Bei AIDAcara und AIDAaura handelt es sich um zwei der ältesten Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises. Wann die beiden Schiffe den Dienst wieder aufnehmen werden, ist weiterhin noch unklar. AIDAcara wird den Dienst laut aktueller Absagen am 08.02.2021 wieder aufnehmen, ob dies wirklich realistisch ist, ist gänzlich abhängig der Entwicklung der Pandemie und der Planungen von AIDA Cruises. 

Derzeit befinden sich keines der Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises im Dienst. Im Dezember sollen AIDAmar und AIDAperla auf den Kanaren starten. 

Mehr AIDA Cruises Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com