AIDA sagt die Kreuzfahrten mit AIDAstella und AIDAprima ab!

AIDA sagt die Kreuzfahrten mit AIDAstella und AIDAprima ab!

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

AIDA Cruises sagt Mittelmeer und Orient Kreuzfahrten ab! 

Im Dezember sollten mit AIDAstella und AIDAprima zwei Kreuzfahrtschiffe der AIDA Cruises in unterschiedlichen Reisegebieten den Neustart wagen. AIDAprima liegt bereits seit dem Beginn der Pandemie in Asien, bewegte sich zwischenzeitlich aufgrund der Witterungsbedingungen nach Singapur, ist mittlerweile aber zurück in Dubai. Sie sollte im Dezember mit Orient Kreuzfahrten starten. AIDAstella sollte im Mittelmeer eingesetzt werden.

Die Reisen der beiden Kreuzfahrtschiff wurden heute durch die AIDA Cruises abgesagt. Derzeit gibt es leider keine Möglichkeit, diese beiden Routen und Reisegebiete zu bespielen. Dies liegt in erster Linie am aktuellen Infektionsgeschehen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Ländern wie Frankreich oder auch Italien. 

Abgesagt wurden im Detail nun alle Kreuzfahrten der AIDAprima und AIDAstella, die bis zum 26.01.2021 im Orient und im Mittelmeer geplant waren. Den Gästen wird die Möglichkeit geboten, auf AIDAmar oder AIDAperla auf die Kanaren umzubuchen. 

Wer nicht umbuchen möchte, der bekommt eine Rückzahlung oder auch ein Reiseguthaben angeboten. Dies bezieht sich jeweils auf die bisher gezahlten Leistungen. Wer sich für das Guthaben entscheidet, der bekommt ein Plus von 10% des Werts als Bonus von AIDA Cruises. Das Guthaben kann dann bei Buchungen bis zum 31.12.2021 eingesetzt werden. Auch kann es für MyAIDA Leistungen angewendet werden. 

Mehr AIDA Cruises Themen

Das ist neu auf AIDAcosma!

Zu den AIDA Ahoi-Reisen Das sind die Neuheiten an Bord des Neubaus AIDAcosma Gestern hat AIDA Cruises die große Jubiläumsshow anlässlich des 25. jährigen Jubiläums

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com