A-ROSA hat alle Flusskreuzfahrten auf Rhein und Donau bis mindestens 10.01.2021 abgesagt

A-ROSA hat alle Flusskreuzfahrten auf Rhein und Donau bis mindestens 10.01.2021 abgesagt

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

A-ROSA sagt alle Donau und Rhein-Kreuzfahrten bis mindestens 10.01.2021

Die Rostocker Reederei A-ROSA Flussschiff GmbH hat nun abermals weitere Kreuzfahrten absagt. Zuletzt waren alle Kreuzfahrten auf Rhein und Donau bis einschließlich der Abfahrten am 20.12.2020 abgesagt, nun hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass alle Reisen auf den beiden Flüssen bis mindestens 10.01.2021 nicht stattfinden werden. Damit sind dann auch die Weihnachts- und Silvester-Reisen betroffen.

Grund für die neuerlichen Absagen ist selbstverständlich die aktuelle Lage in der Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Maßnahmen von Bund und Ländern. Für A-ROSA gibt es hierzu keine Alternative, denn mit den neuen Bestimmungen wird auch weiterhin das touristische Übernachtungsangebot im Inland untersagt. 

Der Dienst in Frankreich und Portugal wurde bereits vor einigen Wochen vorzeitig eingestellt.
Die von den Absagen betroffenen Gäste werden chronologisch von A-ROSA kontaktiert. 

 

Auszug von der A-ROSA Internetseite:

Die Sicherheit und das Wohlergehen aller Gäste und Besatzungsmitglieder haben für A-ROSA stets höchste Priorität. Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen sehr aufmerksam und sind in regem Kontakt mit den Hafen- und Gesundheitsbehörden. Entscheidungen werden auf der Grundlage dieser Bewertungen, von Regierungsbeschlüssen, Anordnungen der Behörden sowie den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes getroffen.
Wir hoffen, die Regierung mit dem Aussetzen unserer Reisen dabei unterstützen zu können, das Infektionsgeschehen aufzuhalten und die Zahl der Neuinfektionen wieder in die nachverfolgbare Größenordnung von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche zu senken.

DONAU & RHEIN
Die Bundesregierung und die Bundesländer haben beschlossen, die für November und Dezember beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie zu verschärfen und bis mindestens 10.01.2021 fortzuführen. Folglich dürfen Übernachtungsangebote im Inland bis zum 10.01.2021 weiterhin nur für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund werden touristische Kreuzfahrten auf Donau und Rhein für alle privaten Endkunden der A-ROSA Flussschiff GmbH als Reiseveranstalterin mit Abfahrten bis einschließlich 10.01.2021 ausgesetzt. Betroffene Gäste werden durch das A-ROSA Service Center proaktiv und chronologisch nach ihrem gebuchten Abfahrtsdatum kontaktiert.

DOURO
Aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für das gesamte Festland von Portugal, hat A-ROSA die Saison auf dem Douro vorzeitig beendet.

FRANKREICH
Aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Frankreich hat A-ROSA die Saison auf Rhône und Seine beendet. Betroffene Gäste werden durch das A-ROSA Service Center proaktiv und chronologisch nach ihrem gebuchten Abfahrtsdatum kontaktiert.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner