A-Rosa Flusskreuzfahrten informiert zum Corona-Virus

A-Rosa Flusskreuzfahrten informiert zum Corona-Virus

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Coronavirus-Prävention: Aktuelle Reiseinformationen von A-Rosa

Die Rostocker Reederei A-Rosa Flussschiff GmbH hat einige aktuelle Reiseinformationen veröffentlicht.

Nicht nur die Hochseereedereien treffen Vorsorgemaßnahmen in Bezug auf das Coronavirus, auch die Flusskreuzfahrtreedereien haben entsprechende Maßnahmen betroffen.

Die meisten Schiffe befinden sich noch in ihrem Winterlagen, doch schon bald beginnt die Kreuzfahrt-Saison auf den Flüssen dieser Welt.

Die A-Rosa Flussschiff GmbH hat für Kreuzfahrten auf ihren 12 Schiffen Regelungen für die Gäste und die Crew getroffen. Unter anderem muss vor der Einschiffung eine wahrheitsgemäße Gesundheitserklärung ausgefüllt werden, die Körpertemperatur aller Personen wird gemessen und die Crew nochmals speziell geschult.

Auf der Website informiert A-Rosa mit Stand vom 09.03.2020 konkret wie folgt: 

Aktuelle Reise-Informationen

Für A-ROSA haben das Wohl und die Sicherheit aller Gäste, Crew-Mitglieder und Mitarbeiter höchste Priorität. Ihre Zufriedenheit und das Wohlergehen aller liegt uns sehr am Herzen. A-ROSA hat sich den höchsten Hygienestandards verpflichtet, übererfüllt diese sogar und schult alle Mitarbeiter regelmäßig.

Bei A-ROSA gibt es festgelegte Prozesse zur Prävention von Viruserkrankungen. In Übereinstimmung mit nationalen und internationalen Regularien und unter Berücksichtigung der Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Besatzung haben wir folgende erhöhte Vorsorgemaßnahmen in die Wege geleitet:

  • Alle Personen ab 18 Jahren (Besatzung und Gäste) werden verpflichtet, vor der Einschiffung eine wahrheitsgemäße Gesundheitserklärung in Form eines Fragebogens für Reisende abzugeben. Ohne ausgefüllten und unterschriebenen Fragebogen wird die Einschiffung verweigert.
  • Bei allen Personen wird zudem vor Einschiffung die Körpertemperatur gemessen.
  • Die Schiffsleitung und Crew wird vor Reisebeginn intensiv durch unser hochqualifiziertes, medizinisches Kompetenzteam zum Thema geschult.
  • Neben verstärkten Reinigungsmaßnahmen werden alle Personen verpflichtet sich die Hände regelmäßig zu waschen sowie die bereit gestellten Handdesinfektionsspender zu nutzen. Wir stellen hierzu ausreichend Mittel zur Verfügung.
  • Bei ersten Anzeichen einer Erkrankung, wie z.B. Atembeschwerden, Husten grippeähnlichen Symptomen oder Fieber (≥37,8°C / 100,4°F) während der Reise müssen sich alle Personen umgehend bei der Schiffsleitung melden, damit diese nach den einschlägigen Vorgaben der lokalen Behörden abgeklärt werden können.
  • Die Besatzung durchläuft vor ihrem Aufstieg an Bord einen umfangreichen Gesundheitscheck. Nur mit dem daraus resultierenden aktuellen Gesundheitszeugnis dürfen sie an Bord arbeiten. 
  • Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen fortlaufend und stehen mit den örtlichen Behörden in Kontakt.

Sollten sich kurzfristig weitere Änderungen in aktuellen Richtlinien oder Auflagen seitens der Behörden ergeben, werden wir Sie im Interesse der Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und der Besatzungen umgehend informieren.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner