A-ROSA Alva ist wieder mit Gästen auf dem Douro unterwegs!

A-ROSA Alva ist wieder mit Gästen auf dem Douro unterwegs!

© A-ROSA Flussschiff GmbH
© A-ROSA Flussschiff GmbH

A-ROSA Alva hat wieder Fahrt aufgenommen und ist mit Gästen auf dem Douro unterwegs

Gestern ist die A-ROSA Alva auf die erste reguläre Reise mit Gästen an Bord seit Beginn der Corona-Pandemie aufgebrochen. Dies entspricht dem Plan, den A-ROSA in einer Pressemitteilung am 29.05.2020 vorgestellt hatte.
Allerdings soll sich an Bord nur eine sehr geringe Anzahl von Gästen befinden – von ca. 20 Personen ist die Rede.
In Vor-Corona-Zeiten wäre eine solche Kreuzfahrt mit dieser Auslastung sicherlich abgesagt worden, da sie sich wirtschaftlich nicht lohnen kann. Man hat sich jedoch bewusst dafür entschieden diese Flusskreuzfahrt durchzuführen – es ist ein starkes Zeichen für die Reederei, die Gäste und das Land Portugal.


Sicherlich ist diese besonders niedrige Auslastung auch für alle Passagiere und die Crew ungewöhnlich, dass das es keinen „altbekannten“ Reiseablauf geben wird, war bereits vorher klar. Es handelt sich somit auch um das erste Schiff von A-ROSA, auf dem sich das hauseigene Hygiene- und Gesundheitskonzept beweisen muss. Am Freitag und Samstag sollen weitere Schiffe der Rostocker Reederei in Betrieb gehen und erste Fahrten auf dem Rhein und auf der Donau durchführen.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner