24 Schiffe der Carnival Corporation werden im 2. Quartal 2022 in die Werft gehen

24 Schiffe der Carnival Corporation werden im 2. Quartal 2022 in die Werft gehen

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Die Carnival Corporation hat Trockendock-Aufenthalte für 24 Schiffe im zweiten Quartal 2022 eingeplant

Der weltweit größte Kreuzfahrtkonzern, die Carnival Corporation, hat für das zweite Quartal 2022 wieder zahlreiche Werftaufenthalte für die Kreuzfahrtschiffe seiner neun Kreuzfahrtmarken angemeldet. Schon im ersten Quartal kam es zu 273 Trockendock-Tagen, beinahe doppelt so viele, wie es noch in 2019 der Fall war. 

Im zweiten Quartal sind derzeit 24 Trockendock Aufenthalte vorgesehen, darunter auch AIDAaura von AIDA Cruises, die sich derzeit bei der Lloyd Werft in Bremerhaven befindet und AIDAdiva, die im Anschluss dort eintreffen wird. Aber auch zahlreiche weitere Schiffe des Konzerns werden sich nach langer Corona-Pause einem Werftaufenthalt unterziehen müssen. Hinzu kommen planmäßige Aufenthalte zur Instandhaltung der Kreuzfahrtschiffe.

Die Trockendock-Tage im zweiten Quartal sollen sich laut Cruise Industry News auf 399 Tage belaufen – im Gesamtjahr sollen es voraussichtlich 802 werden. Diese große Zahl kommt natürlich auch dadurch zustande, dass viele Schiffe der neun Kreuzfahrtmarken sehr lange still lagen und vor ihren Restarts erst einmal in die Werft müssen, um wieder voll einsatzfähig zu sein. 

Die Marken der Carnival Corporation: 

  • Carnival Cruise Line
  • AIDA Cruises
  • Costa Crociere
  • Princess Cruises
  • Cunard Line
  • P&O Cruises
  • P&O Australia
  • Holland America Line
  • Seabourn Cruise Line

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner